Eisbären Berlin gewinnen Finale – DEG unterliegt Zug in SüdtirolTestspiele kompakt

John Henrion brachte die Düsseldorfer EG in Führung. Dennoch verloren die Rot-Gelben mit 1:2 gegen den EV Zug. (Foto: Max Pattis/Dolomiten-Cup)John Henrion brachte die Düsseldorfer EG in Führung. Dennoch verloren die Rot-Gelben mit 1:2 gegen den EV Zug. (Foto: Max Pattis/Dolomiten-Cup)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das lief so gar nicht für den Deutschen Meister. Nach dem 1:4 gegen Bern zum Auftakt musste sich der EHC Red Bull München im Spiel um Platz drei beim Red Bull Salute in Garmisch-Partenkirchen dem Team von Sparta Prag gleich mit 1:8 (0:3, 0:0, 1:5) geschlagen geben. In der achten Minute gingen die Tschechen in Führung; in der 18. Minute folgte ein Doppelschlag zum 0:3. Erst als es 0:7 stand, gelang den Roten Bullen durch Maximilian Kastner der Ehrentreffer (56.). Im Finale setzte sich der SC Bern mit 2:1 gegen den EC Red Bull Salzburg durch.

Die Eisbären Berlin haben das Zbynek Kusy Memorial in Pardubice gewonnen. Gegen den Gastgeber Dynamo Pardubice siegten die Hauptstädter mit 3:2 (0:1, 3:0, 0:1). Danny Richmond erzielte das 1:1; per Doppelschlag in der 38. Minute entschieden Colin Smith und Louis-Marc Aubry per Doppelschlag die Partie.

Auch im dritten Vorbereitungsspiel mussten sich die Kölner Haie geschlagen geben. Beim Haie-Cup im eigenen Trainingszentrum verlor der KEC dem Örebro HK aus Schweden mit 1:3 (0:1, 0:1, 1:1). Ryan Jones stellte in der 58. Minute den Anschluss her, ehe die Gäste ins leere Kölner Tor zum Endstand trafen. Im Abendspiel gewann Rögle BK mit 3:1 (2:1, 1:0, 0:0) gegen die SC Langnau Tigers.

Beim Bodensee-Cup in Kreuzlingen lieferten die Ravensburg Towerstars eine starke Leistung, mussten sich den klassenhöheren Schwenninger Wild Wings aber mit 4:5 (3:3, 0:0, 1:1, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Für den Zweitligisten waren Andreas Driendl, Mathieu Pompei, Jakub Svoboda und Sören Sturm erfolgreich. Markus Poukkula (2), Stefano Giliati (per Penalty), Phil McRae und Andreé Hult trafen für Schwenningen.

Die Düsseldorfer EG musste sich im Rahmen des Dolomiten-Cups in Neumarkt dem EV Zug mit 1:2 (1:2, 0:0, 0:0) geschlagen geben. In einem temporeichen Auftaktdrittel brachte John Henrion die Rot-Gelben zunächst in Führung, ehe die Schweizer die Partie doch noch drehten. Damit spielt die DEG am Sonntag ab 16 Uhr gegen den HC Bozen um Platz drei. Das Finale bestreiten die Augsburger Panther und der EV Zug um 20 Uhr.

Beim Wurmberg-Cup in Braunlage unterlagen die Löwen Frankfurt den Heilbronner Falken mit 1:3 (0:0, 1:0, 0:3).

Außerdem spielten:

Braehead Clan – Fischtown Pinguins Bremerhaven 0:3 (0:2, 0:1, 0:0)

Bremerhaven: Schwartz, McMillan, Rumble

Nottingham Panthers – Dresdner Eislöwen 7:5 (2:3, 3:2, 2:0)

Dresden: Pielmeier (2), Rupprich, Reed, Zauner

HC Ambri-Piotta – Adler Mannheim 1:5 (1:1, 0:3, 0:1)

Mannheim: Plachta, Adam, Festerling, Hungerecker, Huhtala.

Zeller Eisbären – EC Bad Nauheim 0:4 (0:0, 0:3, 0:1)

Bad Nauheim: C. Sylvester (3), Krestan.

HC Stadion Litomerice – Lausitzer Füchse 4:3 (1:2, 2:1, 1:0)

Weißwasser: Breitkreuz (2), Boiarchinov.

ESV Kaufbeuren – EHC Lustenau 3:2 (0:1, 2:0, 1:1)

Kaufbeuren: Blomqvist, Lewis, Gracel.

HC Ajoie – EHC Freiburg 4:0 (3:0, 1:0, 0:0)

DEL-erfahrener Angreifer erhält Einjahresvertrag
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Daniel Sparre

​Die Grizzlys Wolfsburg haben auf ihre weiterhin sehr angespannte Personalsituation hinsichtlich der Center-Position reagiert und mit Daniel Sparre (33) einen Stürme...

Nach nur vier DEL-Spieltagen
Thomas Sabo Ice Tigers trennen sich von Trainer Kevin Gaudet

​Das ging schnell – und die Meldung fiel kurz und knapp aus. „Die Thomas Sabo Ice Tigers haben Cheftrainer Kevin Gaudet mit sofortiger Wirkung freigestellt. Die Grün...

Düsseldorfer EG neuer Spitzenreiter, Klatsche für den EHC Red Bull München
Die Top 10 des Wochenendes im Video

Jeremy Williams von den Straubing Tigers schafft einen Hattrick und ist dennoch nicht glücklich....

Geschäftsführer bleibt langfristig im Amt
DEL verlängert mit Gernot Tripcke bis 2022

​Die Geschäfte der Deutschen Eishockey-Liga werden auch weiterhin von Gernot Tripcke geführt. Der 50 Jahre alte Jurist, bereits seit 21 Jahren bei der DEL, verlänger...

Torwart Kevin Reich arm dran, Jon Matsumoto nimmt im Sauerland süße Rache
Iserlohn Roosters deklassieren Meister Red Bull München

Mit fünf Treffern Unterschied verlor der Serien-Meister zuletzt im Januar 2015 gegen die Eisbären Berlin....

Eishockeywerbung am Familientag
Packendes Duell zwischen Straubing Tigers und Adlern Mannheim

Die Straubing Tigers unterliegen den Adler Mannheim nach einer packenden und mitreißenden Partie knapp mit 5:6 (3:3, 0:2, 2:1). Jeremy Williams traf dreimal, Markus ...

4:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine fahren ersten „Dreier“ ein

​Die Krefeld Pinguine haben sich mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) gegen die Schwenninger Wild Wings durchgesetzt und damit in der noch jungen DEL-Saison erstmals drei Punkte ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!