Eisbären Berlin binden deutsche NationalspielerLeo Pföderl und Manuel Wiederer bleiben

Leo Pföderl (links) bleibt bei den Eisbären Berlin. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Leo Pföderl (links) bleibt bei den Eisbären Berlin. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vertragsverlängerungen mit Leo Pföderl und Manuel Wiederer. Sie stärken unseren Angriff sehr und sind überaus wichtig für unseren Kader. Es ist immer unser Ziel, einen festen Stamm an deutschen Nationalspielern in unseren Reihen zu haben. Leo und Manuel sind bereits seit mehreren Jahren wichtige Bestandteile unserer Mannschaft und tragende Säulen unseres Offensivspiels. Sie gehören nicht grundlos zu unseren Führungspersönlichkeiten.“

Leo Pföderl kam 2019 aus Nürnberg nach Berlin und gewann mit den Eisbären zwei Deutsche Meisterschaften. In seiner Laufbahn kommt Pföderl bisher auf insgesamt 591 DEL-Spiele, in denen er 216 Treffer und 201 Assists verbuchte. 218 dieser Partien bestritt er für den Hauptstadtclub. Für Berlin sammelte er bislang 190 Scorerpunkte (90 Tore, 100 Assists). Mit der deutschen Nationalmannschaft gewann der 30-Jährige die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2018. Zudem vertrat er die deutschen Farben bei bisher drei Weltmeisterschaften.

„Ich bin sehr froh, weiterhin für die Eisbären aufzulaufen. Der Club, die Fans und die Stadt – ich freue mich auf die kommende Zeit“, erklärt Leo Pföderl.

„Die Eisbären gehören zu den größten und erfolgreichsten Clubs Deutschlands. Ich bin sehr glücklich und stolz darüber, weiterhin für Berlin zu spielen“, kommentiert Manuel Wiederer die Vertragsverlängerung.

Wiederer, der von den San Jose Sharks gedraftet wurde, spielt aktuell seine dritte Saison für die Eisbären Berlin. Der gebürtige Deggendorfer debütierte in der Spielzeit 2014/15 für Straubing in der Deutschen Eishockey Liga und wechselte in der Folge nach Nordamerika. Für San Joses Farmteam spielte er drei Saisons in der AHL und fungierte dort in seiner letzten Spielzeit als Assistant Captain. Bislang kommt der 27-Jährige für die Eisbären auf 141 Spiele in der DEL. In diesen Partien sammelte der Rechtsschütze 21 Tore und ebenso viele Assists. In seiner ersten Saison in der Hauptstadt wurde Wiederer direkt Deutscher Meister. Für Deutschland bestritt der Stürmer zwei Weltmeisterschaften und feierte mit der Nationalmannschaft im letzten Jahr den Gewinn der Vizeweltmeisterschaft.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...