Eisbären Berlin bei den LA Kings

Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie Hockeyweb bereits berichtete, befinden sich seit Anfang der Woche mit Florian Busch, Alexander Weiß, André Rankel und Frank Hördler vier Spieler des deutschen Meisters, Eisbären Berlin, zu einem Prospect Development Camp der Los Angeles Kings. Ebenfalls vor Ort sind neben den Spielern Eisbären-Manager Peter John Lee, sowie Cheftrainer Don Jackson und sein Assistent Jeff Tomlinson, welche kurz vor Abschluss schon zu einem kurzen Fazit kamen:

 

Don Jackson: “Unsere Spieler können mit jedem jungen Spieler der Welt mithalten. Dieses Camp zeigt ihnen, was ein junger Spieler dafür tun muss, um in der besten Liga der Welt, der NHL, mitspielen zu können. Sie werden mit viel Wissen darüber nach Berlin zurückkommen, wie man auf dieses Level kommen kann."

Jeff Tomlinson: "Dieses Camp ist eine sehr gute Gelegenheit für uns Informationen darüber zu sammeln, wie man als Organisation junge Spieler weiterentwickeln kann. Wir haben auch gesehen, dass wir viele Dinge, die hier gemacht werden, ähnlich umsetzen."
 
Peter John Lee: "Dieses Camp ist eine einzigartige Erfahrung für unsere Spieler und Trainer. Wir können uns glücklich schätzen, diese Beziehung mit den LA Kings zu haben."

Eisbaeren in LA

Foto by LA Kings: Alexander Weiß, Florian Busch, André Rankel, Frank Hördler (v.l.) 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!