Eisbär Richie Regehr fällt aus

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären müssen in der nächsten Zeit auf ihren Verteidiger Richie Regehr verzichten. Der Kanadier erlitt vor einiger Zeit eine Fraktur im kleinen Finger der rechten Hand, die zuerst währenddes Spielbetriebs mit einer  Schiene behandelt wurde. „Der Finger wurde aber nicht besser, deshalb haben wir uns jetzt für eine Art Kunststoffgips entschieden“, sagt Teamarzt Dr. Jens Ziesche. Regehr wird den Eisbären nach derzeitigem Stand ca. 6 Wochen fehlen.

 

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!