Einer kommt, zwei gehenERC Ingolstadt treibt die Kaderplanung voran

Martin Buchwieser wird in der kommenden Saison nicht mehr für den ERC Ingolstadt spielen. (Foto: dpa / picture alliance / Eibner-Pressefoto)Martin Buchwieser wird in der kommenden Saison nicht mehr für den ERC Ingolstadt spielen. (Foto: dpa / picture alliance / Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der ERC Ingolstadt hat Mittelstürmer Jacob Berglund verpflichtet. Der 25-jährige Schwede kommt vom Schweizer NLB-Team Red Ice und unterschrieb für die Saison 2017/18. „Jacob ist ein gut ausgebildeter Zwei-Wege-Stürmer“, sagt ERC-Cheftrainer Tommy Samuelsson. „Er ist stark mit dem Puck und offensiv kreativ. Er geht auch in die Gegenden, in die man gehen muss, um Tore zu erzielen.“ In der abgelaufenen Saison kam Berglund auf 27 Tore und 45 Vorlagen in 53 Spielen. Damit war er einer der besten Scorer der zweiten Schweizer Liga. „Was ich an Jacob schätze: Er nimmt neue Herausforderungen an und will sich immer weiter steigern“, sagt Samuelsson. Seinen Durchbruch feierte Berglund bei Storhamar, mit dem er 2015/16 in der Champions Hockey League als Außenseiter sensationell bis ins Achtelfinale vorstieß. Der Angreifer (185cm, 92kg) wurde im selben Jahr als Norwegens Spieler des Jahres ausgezeichnet. „In Norwegen habe ich hart an meinen Schwächen gearbeitet und mein Spiel weiterentwickelt“, sagt der ERC-Neuzugang. „Das hat meine Karriere richtig ins Rollen gebracht. In der Schweiz hatte ich ein sehr gutes Jahr und ich freue mich jetzt auf die Deutsche Eishockey Liga.“

Zwei Entscheidungen und eine Hängepartie

Zudem vermeldeten die Schanzer, dass die beiden Stürmer Danny Irmen und Martin Buchwieser in der kommenden Saison nicht mehr für den ERC Ingolstadt auflaufen werden. Der ERC hatte sich nach dem Aus in der ersten Playoffrunde bereits von neun Spielern getrennt. Nach Gesprächen steht nun auch der Abschied von Irmen und Buchwieser fest. Der ERC Ingolstadt bedankt sich bei beiden für ihre Leistungen und wünscht ihnen für die sportliche und private Zukunft alles Gute.
Irmen stieß 2015 von Hockey Thurgau (NLB) zum ERC. Der 32-jährige US-Amerikaner kam nach einem schwächeren ersten Jahr im zweiten Jahr auf und erwies sich mit 19 Saisontoren neben Thomas Oppenheimer als bester Torschütze. Buchwieser schloss sich 2016 den Panthern an, nachdem sein Club Hamburg Freezers den Betrieb eingestellt hatte. Der 27-jährige Garmisch-Partenkirchener gilt als harter Arbeiter. Er erzielte für die Panther vier Tore und dreizehn Vorlagen in 53 DEL-Spielen.

Offen ist dagegen weiterhin der Verbleib des Angreifers Darryl Boyce. Der 32-jährige Kanadier kam vor einem Jahr von JYP Jyväskylä (Finnland) nach Ingolstadt. Der kampf- und technisch starke Center erzielte elf Tore und 20 Assists in 48 DEL-Partien. Club und Spieler verständigten sich darauf, die Gespräche zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Damit sieht der Kader für die Saison 2017/2018 nach heutigem Stand wie folgt aus:

Tor: Timo Pielmeier
Verteidigung: Patrick McNeill, Fabio Wagner, Benedikt Schopper, Dustin Friesen, Benedikt Kohl, Patrick Köppchen, Simon Schütz.
Angriff: Thomas Oppenheimer, Brandon Buck, Jacob Berglund, John Laliberte, Petr Taticek, Christoph Kiefersauer, Thomas Greilinger, David Elsner

Trainer:
Tommy Samuelsson.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Schwenningen verspielt Drei-Tore-Vorsprung.
DEG zeigt Charakter und wendet fünfte Niederlage in Folge ab

​Das war doch mal ein Spektakel: Die Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings bereits mit 0:3 zurück – gewann aber noch mit 4:3 nach Penaltyschieße...

DEL am Sonntag: Viermal geht’s in Overtime oder Penaltyschießen
Drei-Tore-Comeback in Düsseldorf und Straubing

​Nach dem großen Spektakel DEL Winter Game folgten am Sonntag sechs Partien voller Spannung. Dabei drehten die Mannschaften aus Düsseldorf und Straubing ein 0:3 sowi...

DEL Winter Game: 4:2 gegen die Adler Mannheim
Über 40.000 Fans sehen Sieg der Kölner Haie

​Drei Versuche hat es gedauert, nun hat es geklappt: Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die Adler Mannheim mit 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) gewonnen. 40.163 Zusc...

5€ setzen und 40€ gewinnen
Exklusiver Quotenboost für das DEL Winter Game

Am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr empfangen die Kölner Haie die Adler Mannheim zur fünften Auflage des DEL Winter Games. Bei bet-at-home bekommt ihr einen exklusiven...

Die DEG steckt weiter in der Krise
Iserlohn Roosters gelingt Befreiungsschlag

​Die Krise der Düsseldorfer EG verschärft sich durch die vierte Niederlage in Folge. Gastgeber Iserlohn Roosters gelingt mit dem 7:4-Sieg der erhoffte Befreiungsschl...

Die DEL am Freitag
Iserlohn Roosters rücken an DEG heran – Outdoor-Spiel am Samstag in Köln

​Elf Tore in Iserlohn – nur ein einziges in Schwenningen. Der Freitag hatte in der Deutschen Eishockey-Liga einiges zu bieten. Am Samstag steht das Open-Air-Duell in...

20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

DEL Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 08.12.2022
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 09.12.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Sonntag 11.12.2022
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Eisbären Berlin Berlin
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Straubing Tigers Straubing
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter