Ein Weckruf zur rechten ZeitEHC Red Bull München - Straubing Tigers 0:2

Münchens Trainer Pierre Pagé - Foto © Ice-Hockey-Picture-24Münchens Trainer Pierre Pagé - Foto © Ice-Hockey-Picture-24
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ist Sonntag, der 2.März 2014, bewölkt und angenehm kalt. Das perfekte Wetter, um sich ein Eishockeyspiel anzuschauen. Schlangen von Menschen stehen am Eingang der Eishalle am Münchner Oberwiesenfeld und warten auf den Beginn des Derbys München gegen Straubing, die heute mit einem Minikader in der bayerischen Landeshauptstadt antraten, weil sie einige ihrer besten Spieler an andere Vereine ziehen ließen. Trotz dieser ausgedünnten Mannschaft sprach heute niemand mehr von einer Wettbewerbsverzerrung.

Die Red Bulls mussten auch heute zwangsweise auf Jochen Reimer, Martin Hinterstocker und Toni Ritter verzichten, die verletzungsbedingt fehlten. Dennoch sahen die Zuschauer ein temporeiches erstes Drittel, in dem beide Teams munter nach vorne spielten. Obwohl München zunächst mit mehr Druck agierte, gelang den Gästen aus Straubing durch Karl Stewart der erste Treffer.

München legte nach dem fixen Erreichen der Pre-Play-offs einen kleinen Mittagsschlaf ein, sodass die Tigers mehr und mehr das Heft dieses Derbys in die Hand nahmen. So gelang Tobias Wörle auch kurz vor der zweiten Drittelpause zu Recht das 0:2. Die Red Bulls brachten heute herzlich wenig aufs Eis und das obwohl die Gäste viele ihrer Topspieler an andere Vereine abgaben.

Straubing spielte die Führung nun locker herunter, agierte über weite Phasen cleverer als die Gastgeber und siegt am Ende auch verdient mit 0:2 in München, die es nicht schafften die numerische Überlegenheit des größeren Kaders und auf dem Eis in zahlreichen Powerplays auszunutzen. „Die Mannschaft befand sich heute mit ihren Köpfen bereits in den Pre-Play-offs. Manchmal braucht das Team so einen Schlag ins Gesicht wie heute“, so Bulls Coach Pagé.

Tore: 0:1 Karl Stewart, 0:2 Tobias Wörle


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...