Ein Verteidiger, ein Stürmer - Haie verpflichten Taylor Aronson und Jason BastBeide kommen aus Nürnberg

Taylor Aronson hat in der vergangen Saison, genauso wie Jason Best, bei den Thomas Sabo Ice Tigers gespielt. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)Taylor Aronson hat in der vergangen Saison, genauso wie Jason Best, bei den Thomas Sabo Ice Tigers gespielt. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei neue Spieler für die Kölner Haie: Von den Ice Tigers aus Nürnberg konnte der KEC Verteidiger Taylor Aronson sowie Stürmer Jason Bast in die Domstadt lotsen. 

"Wir freuen uns sehr, beide Spieler ab sofort in unseren Reihen zu haben. Jason und Taylor kennen die Liga und haben gezeigt, dass sie wichtige Rollen in einer Mannschaft einnehmen können. Jason kann im Angriff mehrere Positionen spielen, ist schnell auf den Beinen und hat dazu einen Torriecher. Taylor bringt gute Übersicht mit, ist sehr ehrgeizig und spielt immer mit vollem Einsatz", freut sich Haie-Sportdirektor Mark Mahon über die Verpflichtung beider Akteure.

Jason Bast (*02.07.1989, Regina, SK, Kanada) hat bereits drei DEL-Spielzeiten in seiner Vita stehen. Der Kanadier mit deutschem Pass trug von 2016-2018 das Trikot der Fischtown Pinguins und spielte in der zurückliegenden Saison bei den Ice Tigers in Nürnberg. In 172 DEL-Spielen sammelte der 29-jährige Stürmer 92 Scorerpunkte (41 Tore, 51 Vorlagen). In Europa lief Bast zuvor für den EHC Visp (Schweiz) und den HC Banska Bystrica (Slowakei) auf. Seine punktemäßig erfolgreichste Profi-Saison in Nordamerika absolvierte er 2014/15 für die Idaho Steelheads in der ECHL mit 54 Punkten in 54 Spielen. 

Bei den Kölner Haien erhält Jason Bast einen Vertrag bis 2020 und läuft mit der Rückennummer 16 auf.

Talyor Aronson (*30.12.1991, Placentia, CA, USA) wechselt ebenfalls aus Nürnberg nach Köln. Zwei Saisons absolvierte der Verteidiger bei den Franken und verbuchte in 109 DEL-Partien 47 Scorerpunkte (7 Tore, 40 Vorlagen). Nach fünf Profispielzeiten in Nordamerika, die er bei den Milwaukee Admirals (AHL) und den Cincinnati Cyclones (ECHL) verbrachte, wagte er 2016 den Schritt über den großen Teich und spielte eine Saison für Lada Togliatti in der KHL, bevor der Wechsel in die DEL folgte.

Taylor Aronson hat beim KEC einen Vertrag bis 2020 unterschrieben und trägt die Rückennummer 15.

Der Haie-Kader für die Saison 2019/20 umfasst aktuell folgende Spieler:

Tor: Gustaf Wesslau (#29), Bastian Kucis (#53), Hannibal Weitzmann (#67)

Verteidigung: Simon Gnyp (#3), Dominik Tiffels (#7), Taylor Aronson (#15), Pascal Zerressen (#27), Colin Ugbekile (#79), Moritz Müller (#91)

Sturm: Marcel Müller (#9), Jon Matsumoto (#10), Lucas Dumont (#13), Jason Bast (#16), Jason Akeson (#19), Robin Palka (#20), Frederik Tiffels (#21), Dani Bindels (#37), Alexander Oblinger (#50), Colby Genoway (#59), Mick Köhler (#77), Ben Hanowski (#86), Sebastian Uvira (#93), Fabio Pfohl (#95)