Ein neuer Eisbär

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären haben auf ihre angespannte personelle Situation reagiert und den kanadischen Stürmer Denis Pederson verpflichtet. Pederson, der am Mittwoch seinen 28. Geburtstag feiert, unterschrieb in der vergangenen Nacht einen Jahresvertrag. „Denis ist ein Kämpfertyp mit Scorerqualitäten. Wir haben ihn aber auch aufgrund seiner Persönlichkeit geholt. Er hat die Führungsqualitäten, die wir in der momentanen Situation gut gebrauchen können“, sagte Manager Peter John Lee

Der 187 cm große und 93 kg schwere Center spielte letzte Saison in 43 Partien für die Nashville Predators in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Der in Prince Albert geborene Pederson verbrachte die letzten sieben Jahre ausschließlich in der NHL und absolvierte 462 Spiele für New Jersey, Vancouver, Phoenix und Nashville. Pederson wurde 1993 an 13. Stelle von New Jersey gedrafted und gab 1995 sein Debüt für die Devils. In diesem Jahr spielte er auch mit dem Eisbären-Kapitän Ricard Persson zusammen bei den Devils.

Momentan fehlen den Eisbären sieben Leistungsträger im Kader. Beim gestrigen 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen, kamen neun Förderlizenzler zum Einsatz.

Der Neuzugang wird morgen in Berlin erwartet.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...