Ein gelungener Abend: Krefeld Pinguine - Krefeld All Stars 8:8

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Eishockeyspiel im brandneuen KönigPALAST Krefeld geriet durchaus zu einem gelungenen Abend. In einem Match mit angezogener Handbremse hatte die Riesenkulisse (nur ganze

34 Plätze blieben unbesetzt) einen Mordsspaß an den vielen wunderschön herausgespielten Toren

und feierte ein Wiedersehen mit Spielern, die auch während des “Lothar-Kremershof-Wochenendes” nicht anwesend waren. Obgleich aus naheliegenden Gründen zahlreiche Akteure wegen anderer

Verpflichtungen nicht auflaufen konnten, hatte Mitorganisator Hans-Peter Brux wieder ganze Arbeit

in der ihm verbliebenen knappen Zeit geleistet. Auch die Reden des Rahmenprogramms hielten sich

zur Freude der Fans in Grenzen, und was ganz wichtig war: Keiner der Cracks nahm das Match von

seiner bierernsten Seite. Dass dem neuen Stadionsprecher Kristian Lach der eine oder andere Lapsus

unterlief, war zu verzeihen. Die drei “herausragenden” Szenen: Der angehende Diplomat Martin

Hyun, bisher von Trainer Bob Leslie geschnitten, entschuldigte sich quasi bei René Bielke,

mittlerweile längst Inhaber einer gut gehenden Pension im Berliner Stadtteil Weißensee, für das von

ihm erzielte Tor, Schlitzohr Peter Ihnacak hielt einen Paß in der letzten Minute von der

Mannschaftsbank mit seinem Schläger auf, was vom Unparteiischen großzügig übersehen wurde,

und in der zweiten Drittelpause probierten fünf Cracks von Gestern und Vorgestern, “Hexer” Karel

Lang zu überwinden. Nun darf man gespannt sein, wie viele Gäste den Weg in den PALAST finden

werden, wenn es gegen die Eisbären Berlin am Freitag, dem 17. Dezember, um 19.30 Uhr ernst wird.



Pinguine: Müller (ab 23. Rohde); Wright, Preissing, Kurtz, Kunce, Köttstorfer, Lehoux, Dyck;

Seliwanow, Herperger, Brulé, Guillet, King, Sliwtschenko, Schnitzler, Ziesche, Grygiel, Hyun,

Gosdeck, Dyck

All Stars: Lang (ab 23. Bielke); Spry, Raubal, van den Tillart, Meyer, Micheller, Krawinkel; Rymsha,

Hartogs, Walker, Barin, Ihnacak, Pyka, Brux, Reuter, Oswald, Eisenhut

Tore: 1:0 (1.) Herperger, 2:0 (7.) Ziesche, 3:0 (8.) Wright, 3:1 (9.) Walker, 3:2 (13.) Eisenhut, 3:3

(15.), 4:3 (17.) Seliwanow, 4:4 (17.) Hartogs, 4:5 (23.) Kowaljow, 5:5 (25.) King, 6:5 (30.) Hyun,

6:6 (34.) Eisenhut, 7:7 (37.) King, 7:7 (41.) Eisenhut, 7:8 (42.) Micheller, 8:8 43.) Grygiel

Zuschauer: 7.995

Strafminuten: -

Schiedsrichter: Kompalla (Kattowitz/Krefeld)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
US-Amerikanischer Verteidiger
Zach Osburn verstärkt die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters treiben die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers Zach Osburn weiter voran....

46-Jähriger unterzeichnet Zweijahresvertrag
Jochen Hecht wird Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers

Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers....

Offensivstarker Verteidiger kommt aus Wolfsburg
Augsburger Panther nehmen Nolan Zajac unter Vertrag

Die Augsburger Panther haben Nolan Zajac unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Verteidiger wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Grizzlys Wolfsbur...

Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...

Kapitän geht in vierte Saison
Reid McNeill bleibt bei Löwen Frankfurt

Während die Löwen Frankfurt mit Team-Kapitän Reid McNeill für die kommende Saison verlängert haben, wurde der Vertrag von Simon Gnyp aufgelöst. ...

Offensiver Verteidiger aus der AHL
Owen Headrick schließt sich den Nürnberg Ice Tigers an

Die Nürnberg Ice Tigers verstärken ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2024/25 mit Owen Headrick. ...