EHC Wolfsburg verlängert mit Trainer Pavel Gross

Pavel Gross hat auch in Zukunft das Sagen an der Wolfsburger Bande. (Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.de)Pavel Gross hat auch in Zukunft das Sagen an der Wolfsburger Bande. (Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gross war 2008 von den Frankfurt Lions gekommen und war zunächst Assistent des mittlerweile in Hannover tätigen Toni Krinner. Gleich in seinem ersten Jahr als Cheftrainer führte Gross die Grizzly Adams mit 96 Punkten aus 52 Spielen auf Platz eins nach der Hauptrunde. In den folgenden Play-offs trat das Team ebenfalls souverän auf, gewann am Ende die Vizemeisterschaft und krönte so die bis dato erfolgreichste Spielzeit der Klub-Geschichte.

Stimmen zur Vertragsverlängerung:

Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf: „Ich bin natürlich sehr froh, dass wir mit unserem Cheftrainer Pavel Gross schon so zeitig verlängern konnten. Er ist hauptverantwortlich für den positiven sportlichen Auftritt unserer Mannschaft in den letzten Jahren. Die Kontinuität, die wir anstreben, hilft auch hier – denn die Spieler wissen genau, was er von ihnen einfordert. Er lässt ein sehr attraktives Eishockey spielen und auch mir persönlich macht die Zusammenarbeit mit ihm sehr viel Spaß. Pavel ist in allen Bereichen sehr ehrgeizig und arbeitet mit unheimlich viel Einsatz und Leidenschaft an der Verbesserung speziell unserer jungen deutschen Spieler. Unser gemeinsames Ziel ist es auch künftig, aus den vorhandenen wirtschaftlichen Möglichkeiten einen dauerhaften Play-off-Kandidaten zu formen.“

Pavel Gross: „Ich bin froh, dass ich in mein fünftes Jahr gehen kann. Ich habe kein Problem, länger bei einem Klub zu bleiben. Wir wollen Kontinuität aufbauen und ein dauerhafter Play-off-Kandidat werden. Vor der Saison haben wir einen Umbruch gemacht. Dieser ist noch nicht vollendet. Ich bin dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung der gesamten Organisation. Wir haben noch viel vor, dazu möchte ich – genauso wie die Mannschaft - beitragen. Die Arbeit mit Mike und Charly macht mir persönlich sehr viel Spaß. Ich bin zuversichtlich, dass das auch in Zukunft so sein wird.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...

Lindner und O’Brien nicht mehr dabei
Andreas Eder wechselt zum EHC Red Bull München

​Der EHC Red Bull München hat sich in der Offensive verstärkt. Stürmer Andreas Eder kehrt in die bayerische Landeshauptstadt zurück und wird zukünftig wieder für die...

Dauerbrenner macht weiter
T.J. Trevelyan geht in zwölfte Saison bei den Augsburger Panthern

​Der dienstälteste Spieler der Augsburger Panther hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. T.J. Trevelyan stürmt auch in der Saison 2022/23 für den DEL-Club....

Stürmer kommt aus Nürnberg
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Marko Friedrich

Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey-Liga treibt seine Kaderplanung weiter voran und verpflichtet Marko Friedrich. Der Stürmer spielte zuletzt für die Nürn...

Der Kapitän bleibt an Bord
Constantin Braun bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Kapitän Constantin Braun wird auch in der kommenden DEL-Saison für die Bietigheim Steelers spielen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler und fünffache Deutsche Me...