EHC München gewinnt Dolomitencup

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Finale hielt vor allem in den ersten zwei Dritteln, was es versprochen hatte: Das Spiel um den Turniersieg zwischen dem EHC München und dem Klagenfurter AC war ein abwechslungsreiches, temporeiches und attraktives Spiel. Bereits nach 30 Sekunden kam der Münchner Eric Schneider zur ersten Torchance, zielte aber knapp am Tor vorbei. Knappe zwei Minuten später machte es Stephane Julien besser, er überlistete KAC-Goalie Andy Chiodo mit einem Heber zum 1:0. Der KAC reagierte prompt und kam eine Minute später zu einer guten Torchance durch Tyler Spurgeon. In den ersten Minuten dominierte der EHC das Spielgeschehen und in Überzahl gelang Martin Schymainski das 2:0. Neuzugang Noah Clarke schloss eine Kombination von David Reid und Jason Ulmer schließlich zum 3:0 (15.) ab. Die Klagenfurter taten sich in der Folge schwer und kamen erst durch ein doppeltes Überzahlspiel in der 18. Minute zu einer ernsten Torchance. Im Powerplay gelang Kirk Furey dann auch der erste Treffer für den KAC. Einem Überzahlspiel haben die Weiß- Roten auch das 2:3 zu verdanken: Der neue KAC- Stürmer John Lammers sorgte für Spannung unter den über 1000 Zuschauern.

Nach einem torlosen Mittelabschnitt erzielte Bryan Adams das 4:2 elf Minuten vor Spielende. Knappe vier Minuten vor Spielende profitierte der Münchner Jason Ulmer dann noch von einem groben Abwehrfehler und erzielte das 5:2. Der KAC gab aber nicht auf, zweieinhalb Minuten vor Ende traf John Lammers noch in Überzahl zum 3:5. In der Folge nahm der KAC-Torhüter Andy Chiodo für einen sechsten Feldspieler vom Eis und schaffte unter großem Beifall 22 Sekunden vor Spielende durch Raphael Herburger das 4:5.

Der EHC gewann nicht nur das Turnier, Klaus Kathan wurde zudem zum besten Spieler des Dolomitencups 2011 gewählt.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vetrragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...