EHC Freiburg stark gegen die Wild Wings – DEG gewinnt in EssenDie ersten Vorbereitungsspiele

Harold Kreis hat sein erstes Spiel als Trainer der Düsseldorfer EG absolviert. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Harold Kreis hat sein erstes Spiel als Trainer der Düsseldorfer EG absolviert. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Düsseldorfer EG hat ihr erstes Testspiel beim Oberligisten Moskitos Essen mit 4:0 (2:0, 0:0, 2:0) gewonnen. Damit feierte Trainer Harold Kreis einen erfolgreichen Einstand. Braden Pimm traf nach knapp zwei Minuten zur Führung. Den Drittelstand stellte Jerome Flaake her. In der Schlussphase der Partie trafen noch einmal Flaake und Patrick Buzas für die Rot-Gelben vor 2626 Zuschauern.

Der Zweitligist EHC Freiburg musste sich im Derby gegen die Schwenninger Wild Wings erst nach Penaltyschießen mit 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:0) geschlagen geben. Alex Miner Barron und Marc Wittfoth hatten die Wölfe zweimal in Führung gebracht; Rihards Bukarts und Ville Korhonen glichen aus, ehe Philip McRae im Schusswettbewerb den entscheidenden Treffer verwandelte.

Einen klaren 8:2 (2:2, 5:0, 1:0)-Sieg verbuchten die Ravensburg Towerstars beim EHC Lustenau aus der Alps Hockey League, dem Unterbau der EBEL. Den Kantersieg schossen Vincenz Mayer, Daniel Schwamberger (je 2), Ondrej Pozivil, David Zucker, Pawel Dronia und Thomas Merl heraus.

Bereits am Freitag setzten sich die Adler Mannheim beim Schweizer Zweitligisten EHC Olten mit 5:3 (0:0, 2:0, 3:3) durch. Dabei mussten die Kurpfälzer nach 3:1-Führung den Ausgleich kassieren, gewannen aber nach einem Doppelschlag von Chad Kolarik und Nico Krämer. Außerdem waren Markus Eisenschmid, David Wolf und Phil Hungerecker.

Unter der Woche unterlag der EHC Freiburg aus der DEL2 dem Schweizer Zweitligisten EHC Visp auswärts mit 2:5 (1:2, 1:0, 0:3). Sergej Stas und Jiri Fronk trafen für die Breisgauer.

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

0:4 gegen Meister München
Trotz Derby-Pleite: ERC Ingolstadt geht zuversichtlich in die Länderspiel-Pause

Mit dem Spiel gegen den EHC Red Bull München war ERCI-Coach Doug Shedden nicht zufrieden, mit dem bisherigen Saisonverlauf jedoch umso mehr. Zu recht!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!