Echtes Spitzenspiel in der DEL: Erster gegen Zweiter

Lesedauer: ca. 3 Minuten

23.12.2010 Adler Mannheim – ERC Ingolstadt

Sieg-Remis-Niederlagen-Form von Mannheim ist 3-1-2, zuletzt siegten sie zu Hause gegen Augsburg, konnten das 4:2-Endergebnis bis zu Schluss-Sirene halten, obwohl Augsburg kämpfte. Bei Ingolstadt geht nach dem Sieg über die Kölner Haie gar nichts mehr, null Punkte aus den letzten fünf Spielen, scheinbar jeder kann offensichtlich gewinnen gegen sie. Eine 1.64er Quote würde es geben, ginge es aus Ingolstadt-Sicht so weiter und Mannheim gewinnt! Einen kleinen Lichtblick gibt es, aber ob das Comeback von Thomas Greilinger nach monatelanger Verletzungs-Pause wirklich schon ausreicht? Nach fünf Niederlagen in Folge gibt es noch andere Gründe, da wird die Rückkehr eines einzelnen Spielers keine Wunder bewirken. Tipp: Heimsieg

23.12.2010 Augsburger Panther – Hannover Scorpions

Hannover hat es jedenfalls geschafft, nach fünf Niederlagen wieder zu gewinnen, aber zu Hause und gegen einen etwas angeschlagenen Gegner. Immerhin. Augsburg immer noch instabil bei einer 2-1-3 unberechenbar, selbst die Trainerfrage muss als offen bezeichnet werden. Peter Flache, Steffen Tölzer und Thomas Jörg werden wohl fehlen, einige andere könnten nach dem harten Spiel in Mannheim angeschlagen sein. Eine 2.50er Quote auf den aktuellen Meister gegen den Vize-Meister ist annehmbar. Die heiße Phase ist bei den Panthern erst im Januar mit sieben Heimspielen wegen der Umbauten im Curt-Frentzel-Stadion.

23.12.2010 DEG Metro Stars – EHC Wolfsburg Grizzly Adams

Platz eins gegen zwei, maximale Spitze live auf Sky! Nach dem Derby in Krefeld hat die DEG eine 4-2-0 und die “0” steht weiter, so wie ich vermute, auch noch an Heiligabend. Wenn es aber ein Team gibt, was dies zur Zeit verhindern könnte, dann ist es wohl Wolfsburg mit einer 3-3-0 Form. Immerhin war der Düsseldorfer Penalty-Sieg Teil der längsten Siegesserie in der Geschichte der DEG. 60% Gewinn kann erzielt werden, wenn sechs oder mehr Schüsse auch ihr Ziel, das Tor, erreichen – da macht das Zuschauen fast doppelt so viel Spaß. 20 Uhr 15 geht´s los

23.12.2010 Hamburg Freezers – Thomas Sabo Ice Tigers

Nach dem wichtigen Auswärtssieg in Wolfsburg und dem 1:0-Heimsieg zuvor gegen München hat Hamburg nur eine glatte Niederlage aus den letzten sechs Spielen, so entstand der Trainerwechsel nicht aus der Not heraus. Und die Ice Tigers? Bei 2-0-4 nicht wirklich gut, auswärts zuletzt 1-0-5 – gegen wen konnten sie denn da gewinnen? Ach, in Hamburg! Eine Revanche halte ich für sehr wahrscheinlich, ein neuer Coach setzt immer auch neue Impulse und sorgt bei allen Beteiligten für eine andere “Körperspannung”. Tipp: Hamburg oder Remis @ 1.50 / Sportingbet

23.12.2010 Iserlohn Roosters – EHC München

Iserlohn gewann 3:2 in Ingolstadt hat so eine 2-1-3, München gleiche Form und im Grunde nicht möglich, eines der beiden und erst Recht nicht beide Teams gegeneinander einzuschätzen. So zeigen es auch die Buchmacher, evtl. tut sich noch kurzfristig etwas Besonderes bei betfair oder so. Die Roosters haben mit ihrem neuen Coach zwei von drei Spielen gewonnen, München wartet seit über sechs Wochen auf einen Auswärtssieg. So gesehen geht eine kleine Tendenz hin zu Iserlohn…..

23.12.2010 Kölner Haie – Straubing Tigers

Kölner Haie hatten vor dem Spiel in Berlin eine 3-3-0 und jetzt nach dem Remis eine 2-4-0. Will sagen, dass sie zwar immer noch Letzter sind, aber ein gut in Form befindlicher Letzter. Diese Saison war es auch, wo sie zu Hause eine 3:6-Klatsche bekommen haben, nachdem sie davor in Düsseldorf gewonnen hatten. Straubing mit 2-1-3 Durchschnitt und in diesem Spiel alles andere als Favorit. Gamebookers hat sich wie auch alle anderen auf eine Verdoppelung des Einsatzes geeinigt, sollten die Haie innerhalb von 60 Minuten gewinnen. Zumal sie weiterhin jeden Punkt benötigen, um die Play-Offs zu erreichen. Die Erfolgs-Achse aus Trainer Sundblad – Torwart aus den Birken – Stürmer John Tripp leistet hier ganze Arbeit und es macht allen berechtigten Spaß. Tipp: Haie-Sieg egal ob Verlängerung oder Penalty @ 1.62 / gamebookers 

bye, FunTa @ FunTas World.de

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
6 : 3
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kölner Haie Köln
1 : 3
Krefeld Pinguine Krefeld
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld