Düsseldorfer Kult-Band unterstützt die DEG„Alles aus Liebe“

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich habe an der Brehmstrasse meine Gesangsausbildung absolviert“, sagte Campino alias Andreas Frege grinsend. „ ‚Bully-Tor‘ und ‚Kö-Kö-Köberle‘ gehörten schon früh zu meinem Repertoire. Ich habe bis zu meinem zweiten Lebensjahr in Stadionnähe gewohnt und konnte schon am Torjubel erkennen, welches Team getroffen hat.“

Die Toten Hosen werden Mitbegründer und erstes Mitglied des „DEG-Clubs 2012“.  Wer auch beitreten will, der kann ein „Bekenner-“ oder „Retter-Paket“ für die DEL-Saison 2012/12 für 10.000 bzw. 20.000 Euro erwerben und erhält neben einem Top-Sitzplatz viele weitere Leistungen. Alles um einen großen Pool aufzubauen, der langfristig die Zukunft des Düsseldorfer Eishockeys bei der DEG sichert. Denn eins darf nie mehr passieren, so findet Campino: „Mir ist klar, dass man nicht nur achselzuckend dastehen kann und den Verein seinem Schicksal überlassen kann nur weil ein großer Hauptsponsor sich zurückzieht. In diesem Moment habe ich gedacht ‚Irgendwas müssen wir tun‘ so wie viele andere Düsseldorfer das auch empfinden.“

Beide Seiten haben zudem ein gemeinsames Fantrikot entworfen, das schon beim Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine am 03.02.2012 erhältlich sein wird. Die Spieler der DEG Metro Stars werden es noch in dieser Saison als offizielles Warmlauftrikot nutzen. Ein Einsatz in einem regulären Ligaspiel ist nicht ausgeschlossen. „Am liebsten wäre mir, wenn die Jungs es beim Derby gegen Köln tragen würden“, sagte Hosen-Sänger Campino augenzwinkernd.

Dass die Kultband als Flagschiff zur DEG-Rettung antritt, freut Urgestein und Teamleiter Walter Köberle ganz besonders: „Ich finde es eine ganz tolle Geschichte, dass wir da jetzt auch in einem Boot sitzen und das die Jungens von den Toten Hosen uns unterstützen und auch für die Zukunft mit uns kämpfen wollen.“

Allerdings wird es noch ein langer Kampf. „Das Fundament aus kleinen und mittelständischen Unternehmen ist bei uns ausgetrocknet. Iserlohn macht es uns seit langem vor, wie es in diesem Bereich erfolgreich gehen kann. Das ist nun ein Projekt über die nächsten fünf Jahre, um den Sockel wieder zu stärken“, betont Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...