Düsseldorfer EG löst Vertrag mit Travis Turnbull aufWechsel ins Ausland

Travis Turnbull absolvierte 50 Spiele für die DEG (12 Tore, 34 Assists) (Foto: Imago)Travis Turnbull absolvierte 50 Spiele für die DEG (12 Tore, 34 Assists) (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Düsseldorfer EG löst den Vertrag mit Travis Turnbull mit sofortiger Wirkung auf. Der Club entspricht damit dem Wunsch des Stürmers. Turnbull wird künftig im Ausland spielen. Cheftrainer Christof Kreutzer: „Travis hat uns mitgeteilt, dass er sofort wechseln möchte. Er will in einem neuen Umfeld neue Erfahrungen sammeln. Wenn ein Spieler nicht mehr den Willen und die Leidenschaft zeigt, für unsere DEG zu spielen, sollten wir ihn ziehen lassen.“ Paul Specht, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Wir respektieren seinen Wunsch, sich anderswo weiterentwickeln zu wollen. Die DEG benötigt Spieler, die mit Stolz und Freude unsere Farben tragen. Wir danken Travis für seinen Einsatz und seine Tore in der Vergangenheit und wünschen ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute.“

Die DEG prüft derzeit Optionen im In- und Ausland, ob möglicherweise ein Ersatz für Travis Turnbull verpflichtet wird. 

Der Stürmer hatte erstmals in der Saison 2012/13 für die DEG gespielt (50 Spiele, 12 Tore, 34 Vorlagen). Nach einer Zwischenstation beim ERC Ingolstadt war der 29-Jährige im Sommer 2014 nach Düsseldorf zurückgekehrt. In der folgenden Spielzeit hatte er bei 64 Einsätzen 21 Tore geschossen und 22 Vorlagen gegeben. In der laufenden Spielzeit kam er in 26 Spielen auf drei Tore und neun Vorlagen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!