Dubé und die Augsburger Panther gehen getrennte Wege

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wie heute auf der offiziellen Homepage der Augsburger Panther mitgeteilt wurde, wurde das Vertragsverhältnis zwischen dem abwanderungswilligen Spieler Yanick Dubé und den Augsburgern. Damit kann Dubé ab sofort für die Löwen aus Bad Tölz auf Torejagd gehen und einen Lebensmittelpunkt endgültig nach Tölz verlegen, wo er bereits ein Haus baut. Dort sucht er auch seinen weitere Lebensweg nach seiner aktiven Karriere zu gestalten.
Nach vielen Gerüchten und unterschiedlichsten Meldungen in der Presse hat es diesbezüglich heute eine offizielle Stellungnahme gegeben:

Gemeinsame Presseerklärung zum Wechsel des Eishockeyspielers Yanick Dubé von Augsburg nach Bad Tölz


Die Augsburger Panther Eishockey GmbH und Herr Yanick Dubé erklären:
Das Arbeitsverhältnis zwischen den Augsburger Panthern und Herrn Dubé wurde heute einvernehmlich aufgehoben. Herr Dubé bedauert, dass die Tölzer Eissport GmbH während seiner Urlaubsabwesenheit mitgeteilt hat, das Vertragsverhältnis zwischen ihm und den Augsburger Panthern sei aufgelöst. Die Augsburger Panther akzeptieren, dass Herr Dubé aus familiären Gründen in der nächsten Saison in Bad Tölz spielen will und wünschen ihm viel Glück. Herr Dubé dankt den Augsburger Panthern, dass sie seinen Wechsel nach Bad Tölz ermöglichen.
Die Augsburger Panther und Herr Dubé wollen mit dieser gemeinsamen Erklärung abschließend zu der Berichterstattung, den Gerüchten und unterschiedlichen Aussagen der vergangenen Wochen Stellung nehmen.
Augsburg, den 27.07.2007
gezeichnet
 
Max Fedra, Augsburger Panther Eishockey GmbH         Yanick Dubé     
 Quelle: www.aev-panther.de


Nach all den Querelen und Unklarheiten, den zum Teil sehr eigenartig anmutenden Äußerungen und Gebären der Verantwortlichen, lässt dieser Schritt nun sehr viel Unzufriedenheit und Fragezeichen zurück. Der Fan dürfte von dieser „Lösung“ des Problems, wenn er sie denn als solche bezeichnen möchte, nicht sonderlich begeistert sein. Stellt die sehr hohe Unzufriedenheit des zahlenden Publikums mit den Entscheidungsträgern eh schon eines der größten Probleme der Panther GmbH da. Ob sie so vermeindlich vergraulte Zuschauer zurückgewinnen  und wieder Vertrauen in seine eigene Arbeit erlangen kann, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall haben die Verantwortlichen sich keinen Gefallen getan und werden das zu Recht kritische Publikum mehr als je zuvor wieder für sich gewinnen müssen. Es stehen noch schwere und richtungweisende Entscheidungen an, welche von entscheidender Bedeutung für die Panther sind. Noch so eine schlechte Saison wie die Letzte und noch mehr Verluste bei den Zuschauern kann zu einem finanziellen Aus der GmbH führen. Es werden schwere Zeiten auf Manager, Gesellschafter und deren Mitarbeiter zukommen.

(Christoph Schreiber - Foto by City-Press)

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 17.10.2019
Straubing Tigers Straubing
5 : 1
EHC Red Bull München München
Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
6 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
0 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
2 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
4 : 0
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
8 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL