Drury bleibt bei den Huskies

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der US-Amerikaner Ted Drury, der vor der abgelaufenen Saison von den Hamburg Freezers zu den

Kassel Huskies gewechselt war, hat bei den Nordhessen einen neuen Einjahresvertrag unterzeichnet

und wird damit auch in der kommenden Spielzeit 2004/2005 für die Kasseler stürmen. Der erfahrene

Center, der zuletzt ebenso erfolgreich als Außenstürmer eingesetzt wurde, stand in allen 52 Spielen

für die Truppe von Mike McParland auf dem Eis, war mit 14 erzielten Toren und 16 Vorlagen

zweitbester Scorer des Teams und platzierte sich als Nummer 13 unter die 15 besten Bullyspieler der

Liga nach der Hauptrunde.