Drohendes Saison-Aus für Freezers-Stürmer Jerome FlaakeHamburger Verletzungswelle nimmt kein Ende

Lesedauer: ca. 1 Minute

Freezers-Kapitän Christoph Schubert, der Jerome Flaake „seinem Papainstinkt“ folgend, wie er selbst sagt, in der Auseinandersetzung zur Hilfe geeilt war, hatte schon auf der Strafbank Platz genommen, als sich das Türchen auch schon wieder hinter ihm schloss – ohne dass sein Teamkollege, wie es angesagt wurde, neben ihm saß.

Später wurde klar, dass sich der Nationalstürmer zu dem Zeitpunkt schon vom Teamarzt in der Kabine durchchecken ließ. „Ich habe sofort gemerkt, dass etwas Schlimmeres passiert ist“, erklärt Flaake sein plötzliches Verschwinden. Eine anschließende Fahrt ins Marienkrankenhaus Hamburg und eine genauere Untersuchung am Montagmorgen brachten die Gewissheit – eine ausgekugelte rechte Schulter und ein Labrumabriss. Damit müssen die Hamburger acht bis zwölf Wochen auf ihn verzichten – und ob die Verletzung ohne operativen Eingriff weiter behandelt werden kann, ist noch ungewiss. So kurz vor den Paly-offs droht ihm nun das frühe Saison-Aus – da ist es nur allzu verständlich, dass der sonst so gut gelaunte Kabinen-DJ der Freezers enttäuscht ist. Doch aufgeben kommt für ihn nicht in Frage: „Ich blicke nach vorn und gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich vielleicht doch noch in dieser Spielzeit aufs Eis zurückkehren kann, auch wenn es sehr knapp wird.“

Doch bis dahin gilt es für die Freezers wieder einmal, den Ausfall eines wichtigen Spielers zu kompensieren – eine Aufgabe, der sich die Hanseaten nicht zum erste Mal in dieser Saison stellen müssen. Bei insgesamt 16 langfristigen Ausfällen in der laufenden Saison – Flaake schon mit eingerechnet – scheint es schon fast zur Routine zu werden. Stéphane Richer, Sportdirektor und Co-Trainer, spricht von einem Déjà-vu-Erlebnis: „Ich fühle mich ein bisschen wie in ‚Und täglich grüßt das Murmeltier‘. Mittlerweile kommt es mir so vor, als würde jede Woche ein neuer Spieler mit einer langwierigen Verletzung ausfallen.“ Hatte man sich vergangene Wochen noch über eine Rückkehrerwelle der wieder genesenen Spieler gefreut, so ist Flaakes Verletzungsausfall nun wieder ein herber Rückschlag für die Nordlichter. Neben Jerome Flaake fehlen den Freezers auch weiterhin noch Garrett Festerling mit einem Bruch der linken Hand bis voraussichtlich März. Da bleibt Co-Trainer Richer und dem Rest der Mannschaft nur eines zu wünschen: ein baldiges Erwachen aus der Déjà-vu-Schleife – und den Verletzen gute Besserung.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

DEL Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
2 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
1 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
1 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
1 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
2 : 3
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
6 : 4
Iserlohn Roosters Iserlohn
Dienstag 27.02.2024
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter