Dritter Heimsieg in Folge für Augsburger Panther4:2 gegen Schwenningen

Adam Payerl (2. von links) erzielte zwei Tore für die Augsburger Panther. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Adam Payerl (2. von links) erzielte zwei Tore für die Augsburger Panther. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem Teils turbulenten Spiel schafften es die Augsburger Panther ihre Heimsiegesserie vor über 4000 Zuschauern im Curt-Frenzel-Stadion auf nunmehr drei Spiele auszubauen.

Spieler des Abends war Adam Payerl, der mit zwei Toren maßgeblich zum Sieg beitrug. Er war es auch immer wieder, der das aggressive Forechecking der Panther antrieb und dadurch für viele Scheibengewinne bereits auf der Grundlinie der Schwenninger sorgte. Das erste Tor der Augsburger verbuchte allerdings Brady Lamb im dritten aufeinander folgenden Powerplay. Vorher hatte Panther-Neuzugang Matt Puempel das Tor in seinem ersten Spiel vor heimischer Kulisse getroffen, allerdings wurde es nach Videobeweis – Torhüterbehinderung durch Payerl – nicht anerkannt.

Kurz nach Beginn des zweiten Drittels war es eben Adam Payerl, der wieder in Überzahl der auf 2:0 erhöhen konnte. Immer wieder kam es zu kleinen Auseinandersetzungen auf beiden Seiten, Schwenningen wirkte in den ersten beiden Drittel sehr zerfahren und ohne große Linie. Im Aufbau kam es immer wieder zu Fehlern, diese konnten die Panther allerdings nicht ausnutzen. So war es Marius Möchel, der den Anschluss für die Wild Wings erzielte. Das Spiel war ab diesem Zeitpunkt wieder komplett offen.

Zur Mitte des letzten Drittels erzielte Schwenningen den Ausgleich, zehn Sekunden war das Powerplay alt, da war die Scheibe auch schon im Augsburger Tor – Travis Turnbull war es mit einem Gewaltschuss. Die Augsburger antworteten keine Minute später, Payerl mit seinem zweiten Tor an diesem Abend stellte die Führung wieder her. Den 4:2-Sieg machte 40 Sekunden vor Ende des Spiels Brad McClure mit einem Empty-Net-Tor klar. So feierten die Augsburger Panther den dritten Heimsieg in Folge.

Am Freitag, 8. Oktober, geht es für die Augsburger Panther zu den Grizzlys nach Wolfsburg, die Schwenninger Wild Wings müssen an diesem Tag zu den Kölner Haien.

Augsburger Panther – Schwenninger Wild Wings 4:2 (1:0, 1:1, 2:1)

Tore: 1:0 (17:20) Lamb (Stieler, Saponari); 2:0 (22:27) Payerl (McClure, Graham); 2:1 (34:40) Möchel (-); 2:2 (49:13) Turnbull (Ramage, T. Spink); 3:2 (50:14) Payerl (Stieler, Clarke); 4:2 (59:20) McClure (Lamb, Stieler). Strafen: Augsburg 8, Schwenningen 14.

Sascha Ratzinger


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....