Dreifacher Kieferbruch: Freiburgs Zelenka operiert

Lesedauer: ca. 1 Minute

Jiri Zelenka, Flügelstürmer der Wölfe Freiburg, wurde am Samstag erfolgreich am Kiefer operiert. Beim Sieg über die Hannover Scorpions hatte sich der Tscheche zu Beginn des ersten Drittels einen dreifachen Kieferbruch zugezogen. Zwar fuhr Zelenka im zweiten Drittel noch einige Wechsel, aufgrund starker Schmerzen musste er jedoch noch vor der Schlusssirene aufgeben und wurde sofort in der Zahnklinik untersucht. Das Ende des Spiels verfolgte Zelenka vom Zambonitor aus und kühlte sich dabei den lädierten Kiefer mit einem eisgefüllten Colabecher.

Am Sonntag kommt es um 18:30 Uhr in der Preussag-Arena in Hannover zur dritten Play-Down-Begegnung zwischen den Scorpions und den Wölfen. Die Niedersachsen müssen dabei in Jakobsson und Teljukin (beide gesperrt) auf ihre erste Verteidigungsreihe verzichten. Das Spiel wird live im Internet auf dem Liveticker von EHC Online übertragen. (ehcf.de - Foto: hockey-press.de)

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL