Drei Penaltys für ein Happy-EndMünchen gewinnt das Derby gegen Augsburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Für München lief es die letzten Wochen weniger vielversprechend. Das erste Mal blieben die Red Bulls an einem Wochenende ohne Punktgewinn. Besonders die Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Mannheim tat besonders weh, da diese den Münchnern am vergangenen Sonntag die Tabellenführung abnehmen konnten.

Gegen den Lokalrivalen war ein Sieg schon beinahe Pflicht, wenn man die reguläre Saison in München mit dem ersten Tabellenplatz beenden will, der das Heimrecht für alle Play-off-Runden beinhaltet. „Der erste Platz ist unser Ziel“, so Don Jackson. Die Bilanz gegen Augsburg konnte sich bislang sehen lassen. Saisonübergreifend stehen fünf Siege aus sechs Begegnungen für die Red Bulls zu Buche. Augsburg selbst konnte allerdings sechs der letzten sieben Ligaspiele gewinnen. Die letzte Niederlage setzte es am vergangenen Sonntag, ebenfalls in einem Derby: gegen die Straubing Tigers. Auch diesmal verlor die Mannschaft von Mike Stewart. Am Ende stand ein 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 1:0) für die Red Bulls nach Penaltyschießen.

München erwischte den besseren Anfang und erspielte sich mehr Chancen als die Gäste. Das erste Tor der Partie ließ 22 Minuten auf sich warten, als Youngster Kahun München mit 1:0 in Führung brachte. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung und eines schwachen Auftritts im Powerplay blieb es auch bis ins dritte Drittel der einzige Treffer. Beide Teams zeigten sich engagiert, wenngleich große Torchancen Mangelware blieben. Erst fünf Minutenvor Schluss konnten die Gäste ausgleichen.  Jetzt erwachten auch die Augsburger Fans wieder und die Stimmung unter den 5170 Zuschauern war auf dem Siedepunkt. Doch die reguläre Spielzeit brachte keine Entscheidung. Suboptimal für die Red Bulls, die damit zumindest einen Punkt auf Spitzenreiter Mannheim verlieren.

Doch den zweiten Punkt sicherte sich München, denn im Duell „Spieler gegen Torwart“ behielt Youngster Dominik Kahun gleich dreimal die Nerven und bescherte den Red Bulls einen wichtigen Derbysieg. „Dominik hat getroffen und ich gehalten. Wir haben gewonnen“, so ein zufriedener Torhüter Danny aus den Birken.

„Ich denke, wir haben heute gesehen, warum Augsburg zurecht unter den Top-6-Mannschaften ist. Umso froher sind wir über den Sieg heute und freuen uns auf das Spiel gegen Köln am Freitag“, so Red-Bulls-Coach Don Jackson.

„Beide Mannschaften haben heute ein sehr schnelles Eishockey gespielt und viele Chancen gehabt. Meine Jungs haben gut gearbeitet aber ein Tor zu wenig geschossen“, so Augsburgs Coach Mike Stewart.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

DEL Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
2 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
1 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
1 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
1 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
2 : 3
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
6 : 4
Iserlohn Roosters Iserlohn
Dienstag 27.02.2024
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter