Drei Gründe für viel LeidDEG nach der Derbyniederlage

Düsseldorfs Trainer Jeff Tomlinson - Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.deDüsseldorfs Trainer Jeff Tomlinson - Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sie sind eine äußerst leidvolle Erfahrung, die am vergangenen Freitag nun auch die Anhänger der Düsseldorfer EG nach dem 3:4 gegen Krefeld mal wieder machen mussten. „Ich weiß, wie viel den Fans diese Spiele bedeuten, aber wir müssen mit dem einen Punkt zufrieden sein“, sagte DEG-Trainer Jeff Tomlinson im Anschluss an die Niederlage nach Penaltyschießen.

Es war die dritte Schlappe binnen acht Tagen und für die hatte Tomlinson drei Ursachen ausgemacht. Zum einen war der 41-Jährige mächtig angefressen über das miserable Powerplay, bei dem mehrfach eine mögliche Vorentscheidung verpasst wurde. So ging es nur mit einem 3:2 in die letzten 20 Minuten, wo dann einige Spieler nach den vielen Partien der vergangenen Wochen kräftemäßig am Ende waren. „Patrick Reimer war durch die Länderspiele quasi ohne Pause im Einsatz, Evan Kaufmann ist nach seiner Verletzung noch nicht wieder bei hundert Prozent und Andy Roach hat Probleme mit der Hüfte. Auch daher wurden wir im Schlussdrittel so überrollt“, sagte Jeff Tomlinson.

Der gab dem Trio zur Erholung bis einschließlich gestern frei, während Torhüter Jean-Sebastien Aubin wohl Sonderschichten schieben musste. Denn der Torhüter, der Bobby Goepfert wegen dessen Übelkeit kurzfristig ersetzte, stand ebenfalls im Visier von Tomlinson. „Aubin war sicher nicht der Hauptgrund für die Niederlage, aber Fakt ist auch, dass wir mit ihm nur ein Spiel gewonnen haben und dass Krefeld im Penaltyschießen den besseren Keeper hatte“, sagte Jeff Tomlinson. Einen, der den Fans der DEG ein leidvolles Wochenende bescherte.

Adler siegen – Fießinger hält stark
Adler Mannheim gewinnen Spitzenspiel beim EHC Red Bull München

​Am 8. Dezember stand mit der Begegnung der Red Bulls München gegen die Adler Mannheim wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem DEL-Spielplan. ...

Einsatz auf der Tribüne
Medizinischer Notfall: Haie-Spiel abgebrochen

​Das ist ein sehr trauriger 2. Advent in der Deutschen Eishockey-Liga. Das Spiel der Kölner Haie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers wurde nach 2:45 Minuten abgebrochen...

Schwarz-gelbe „Nikoläuse“ verschenken Punkte
Krefeld Pinguine unterliegen Red Bull München bei Schützenfest

​In der DEL mussten sich die Krefeld Pinguine dem EHC Red Bull München mit 5:8 (2:2, 2:4, 1:2) geschlagen geben. ...

Neuer Trainer für DNL-Team des AEV ist gefunden
Heiko Vogler übernimmt Augsburger U20-Mannschaft

​Vergangene Woche trennte sich der Augsburger EV mit sofortiger Wirkung von seinem DNL-Cheftrainer Niels Garbe. Interimsweise betreute Assistant Coach Torsten Fendt ...

Der DEB launcht den „Coach the Coach“-Podcast
Trainerausbildung für die Ohren

Die DEB-Trainerausbildung gibt es ab dem 13. Dezember 2019 für die Ohren. Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) stellt kostenfrei den Podcast „Coach the Coach“ zur ...

Aller guten Dinge sind drei
Brunnhuber, Kohl und Schopper bleiben bei den Straubing Tigers

​Mit den Vertragsverlängerungen von Tim Brunnhuber, Benedikt Kohl und Benedikt Schopper können die Straubing Tigers für die zukünftigen Kaderplanungen bereits früh N...

Der Lette kommt von Dinamo Riga
Torhüter Kristers Gudlevskis wechselt zu den Fischtown Pinguins

Nach dem sportlich schmerzhaften Ausfall von Torwart Thomas Pöpperle reagieren die Fischtown Pinguins und präsentieren mit dem 27 jährigen Letten Kristers Gudlevskis...

Der Angreifer erhält einen Vertrag bis Ende Dezember
Felix Schütz verstärkt die Straubing Tigers

Die Straubing Tigers reagieren auf den verletzungsbedingten Ausfall von Antoine Laganière und verpflichten mit sofortiger Wirkung den langjährigen Nationalstürmer Fe...

3:1 im Derby gegen die Straubing Tigers
Red Bulls München siegen bei Jaffray-Comeback

​Am Spieltag der Derbys in der DEL empfingen die Red Bulls München die Straubing Tigers. Lange wurde unter Fans und Spielern schon auf dieses Topspiel zwischen dem T...

Pinguine verlieren mit 1:4
Einfacher Sieg der Eisbären Berlin in Krefeld

​Am Freitagabend unterlagen die Krefeld Pinguine im DEL-Spiel den Eisbären Berlin mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1). ...

Stürmer verlängert bis Saisonende in Nürnberg
Andreas Eder bleibt bei den Thomas Sabo Ice Tigers

​Andreas Eder bleibt den Thomas Sabo Ice Tigers erhalten. Der 23-jährige Stürmer hat beim Nürnberger DEL-Klub einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison untersc...

Beim Auswärtsspiel in Krefeld
Leo Pföderl ist zurück im Eisbären-Kader

Mit Stürmer Leo Pföderl reisen die Eisbären am Freitag zu den Krefeld Pinguinen. In der dortigen Yayla Arena wird um 19:30 Uhr das erste Bully zum nächsten Eisbären-...

DEL Hauptrunde

Sonntag 08.12.2019
ERC Ingolstadt Ingolstadt
4 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
3 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Augsburger Panther Augsburg
1 : 0
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
2 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
2 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Mittwoch 11.12.2019
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 12.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL