Drei Doppelpacks besiegeln DEG-BlamageWolfsburg - Düsseldorf 7:1

David Laliberté erzielte das 6:0 für die Grizzly Adams Wolfsburg - Foto: Martin Hebgen, stock4PRESSDavid Laliberté erzielte das 6:0 für die Grizzly Adams Wolfsburg - Foto: Martin Hebgen, stock4PRESS
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Für meinen 63. Geburtstag hatte ich mir eigentlich einen Sieg und drei Punkte gewünscht“, ärgerte sich Teamleiter Walter Köberle nach der Niederlage in Niedersachsen. Dabei hatten die Düsseldorfer das Spiel stark begonnen. Allerdings waren es die Hausherren, die in der 16. Spielminute mit einem Überzahltreffer in Führung gingen, obwohl die Gäste mehrfach die Führung selbst auf dem Schläger hatten.

Im zweiten Abschnitt stellten die Gastgeber innerhalb von nur 55 (!) Sekunden durch Christoph Höhenleitner und John Laliberte auf 3:0. Nach diesem Treffer tauschte DEG-Cheftrainer Jeff Tomlinson den Torwart und fortan hütete Jean-Sebastien Aubin die DEG-Maschen. Und es folgte ein weiterer Doppelschlag der Wolfsburger – diesmal durch Patrick Pohl und Kai Hospelt, die für beide Treffer auch „nur“ 62 Sekunden benötigten. Wieder folgte ein Wechsel auf der Torsteherposition und jetzt übernahm Bobby Goepfert wieder das Tor. „Aubin war nicht bereit“, kommentierte Tomlinson den erneuten Wechsel im DEG-Gehäuse.

Den dritten Doppelpack erzielten die VW-Städter dann im dritten Drittel und dafür benötigten David Laliberté und Andre Huebscher sogar nur 46 Sekunden. Auf der Anzeigentafel in der Eisarena stand nun 7:0. Den Ehrentreffer für die Düsseldorfer EG erzielte dann Simon Danner in der 58. Spielminute.

Verteidiger Marco Nowak: „Wir haben sehr gut angefangen, dann aber dumme Tore kassiert. Im zweiten Drittel waren wir nicht gut. Dann haben wir uns zusammengerissen – wir wollten im letzten Drittel zeigen, dass wir besser Eishockey spielen können und das haben wir geschafft. Diese Niederlage müssen wir jetzt schnell abhaken – am Sonntag brauchen wir drei Punkte.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...

Lindner und O’Brien nicht mehr dabei
Andreas Eder wechselt zum EHC Red Bull München

​Der EHC Red Bull München hat sich in der Offensive verstärkt. Stürmer Andreas Eder kehrt in die bayerische Landeshauptstadt zurück und wird zukünftig wieder für die...

Dauerbrenner macht weiter
T.J. Trevelyan geht in zwölfte Saison bei den Augsburger Panthern

​Der dienstälteste Spieler der Augsburger Panther hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. T.J. Trevelyan stürmt auch in der Saison 2022/23 für den DEL-Club....

Stürmer kommt aus Nürnberg
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Marko Friedrich

Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey-Liga treibt seine Kaderplanung weiter voran und verpflichtet Marko Friedrich. Der Stürmer spielte zuletzt für die Nürn...

Der Kapitän bleibt an Bord
Constantin Braun bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Kapitän Constantin Braun wird auch in der kommenden DEL-Saison für die Bietigheim Steelers spielen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler und fünffache Deutsche Me...