"Doppelveranstaltung" für DEG-Fans

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag, dem 8. Januar, gibt es für viele Eishockeyfreunde eine „Doppelveranstaltung“. Um 14.30 Uhr beginnt das Match der DEG Metro Stars gegen die Eisbären Berlin. Um 19.00 Uhr spielen die Starbulls Rosenheim in der Oberliga bei den Ratinger Ice Aliens. Düsseldorf und Rosenheim verbindet seit Jahrzehnten eine enge Fanfreundschaft. Außerdem spielt der jahrelange Publikumsliebling der DEG, „Bobo“ Kühnhauser, nun für Rosenheim. Daher werden viele Anhänger beider Lager sich an diesem Tag gegenseitig unterstützen. An der Brehmstraße werden etwa 350 Rosenheimer erwartet. In der Drittelpause gibt es auch ein Spaß-Fußballspiel zwischen beiden Fangruppen auf dem Eis. Nach der DEL-Begegnung werden sicherlich viele Düsseldorfer ins benachbarte Ratingen reisen. Die Rheinbahn AG stellt für diesen Tag zwei Gelenkbusse zur Verfügung, die die Anhänger kostenlos von der Brehmstraße nach Ratingen und nach dem Spiel wieder zurückfahren. Rheinbahn-Pressesprecher Eckhard Lander: „Aufgrund der jahrelangen Verbundenheit zwischen der DEG und der Rheinbahn helfen wir gerne bei dieser Aktion.“ Die DEG bedankt sich aus an dieser Stelle ausdrücklich für diese Unterstützung. Ablauf: 17.20 Uhr: Ankunft der Busse am Haupteingang Brehmstraße; 17.30 Uhr: Abfahrt der Busse nach Ratingen vom Haupteingang Brehmstraße; ca. 21.45 Uhr: Rückfahrt von Ratingen an die Brehmstraße. Die DEG weist darauf hin, dass die Kapazität auf 300 Plätze begrenzt ist. Ein Ordnungsdienst der DEG überwacht die Aktion.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL