Doppelpack von Clarke bringt Grizzlys auf die Siegerstraße

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine mitreißende Begegnung sahen die Zuschauer am Freitagabend beim 6:4 (2:1/1:2/3:1) Sieg der Grizzly Adams Wolfsburg gegen den Meisterschaftsfavoriten Ingolstadt Panther. Todd Simon und Dale Clarke jeweils mit einem Doppelpack sowie Rainer Suchan und Xavier Delisle sicherten mit ihren Toren dem Aufsteiger weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Furios starteten die Grizzlys ins Auftaktdrittel und gingen verdient früh in Führung. Christoph Paepke bediente hinter dem Tor stehend Rainer Suchan und der hatte wenig Mühe, aus Nahdistanz das 1:0 zu erzielen (6.). Keine Minute später jubelten die Zuschauer nach einem Treffer von Peter Smrek erneut, doch Schiedsrichter Aumüller gab den Treffer wegen Torraumabseits nicht. Bei dieser Aktion verletzte sich Gästekeeper Karg und wurde durch Hipke ersetzt. Dieser musste in der neunten Spielminute erstmals hinter sich greifen, als Todd Simon in Überzahl zum 2:0 traf. Der Aufsteiger hätte seine Führung mit zahlreichen Chancen, darunter ein Pfostenschuss von Alexander Genze, bis zur ersten Pause weiter ausbauen müssen, stattdessen traf Mann 30 Sekunden vor der Pause zum Anschluss (20.).

Im Mittelabschnitt drehten die mit zahlreichen NHL-Stars angetretenen Gäste aus Bayern die Partie, kamen erst durch Burym zum 2:2 Ausgleich (26.) und bei einer 5-3 Überzahl durch Oswald sogar zur 3:2 Führung (36.). Dass die Begegnung nicht vollends zugunsten der Panther kippte lag zum einen an EHC-Keeper Ty Conklin, der mehrmals glänzend vor allem gegen Marco Sturm klärte, zum anderen an Todd Simon. Sekunden vor der zweiten Pause traf der Kanadier nach einem starken kämpferischen Einsatz von Ivan Ciernik zum 3:3 Ausgleich (40.).

Mit einem Doppelschlag brachte Verteidiger Dale Clarke sein Team zu Beginn des Schlussdrittels auf die Siegerstrasse. Ganze 53 Sekunden waren gespielt, als er zum 4:3 traf (41.), weitere 44 Sekunden später erhöhte er gar auf 5:3 (42.). Mit dem Anschlusstreffer zum 4:5 machte Ferguson die Begegnung noch einmal spannend (46.), aber die Grizzlys ließen sich die drei Punkte nicht mehr nehmen. Xavier Delisle traf in der Schlussminute zum 6:4 Endstand ins leere Tor und sicherte damit seinem Team endgültig die drei wichtigen Punkte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...