Dominik Meisinger wird ein PinguinTalent wechselt von Krefeld nach Füssen

Dominik Meisinger wird ein PinguinDominik Meisinger wird ein Pinguin
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Junge Leute in die DEL zu bringen, das ist den Krefeld Pinguinen in den letzten Jahren sehr gut gelungen. Hager, Akdag, Endraß, Kretschmann, Mebus, Hanusch oder Noebels, die Liste der Spieler, die in den vergangenen paar Spielzeiten den Sprung in den Kader geschafft haben ist durchaus beeindruckend und nicht alle diese Spieler hatten schon zu Jugendzeiten einen ganz großen Namen. Einen weiteren Spieler aus der Kategorie „eher unbekanntes Talent“ nehmen die Schwarz-Gelben nun in Dominik Meisinger unter Vertrag.

Der spielstarke Stürmer kommt vom EV Füssen, einer der Top-Nachwuchsschmieden des Deutschen Eishockeys, an den Niederrhein und will sich nun in der DEL durchsetzen. Bis zum Sommer brachte der am 11. März 1993 geborene 21-Jährige den Sport mit einer Berufsausbildung „unter einen Hut“ und spielte in Füssen in der Oberliga. Jetzt aber möchte er sich voll aufs Eishockey konzentrieren und wagt mit abgeschlossener Lehre in der Tasche den Sprung in die DEL. Mit 1,82 Meter Größe und 83 Kilogramm Gewicht können ihm einige Kilogramm Muskelmasse aus dem Sommertraining sicher helfen, sich in Zweikämpfen besser durchzusetzen und noch explosiver zu werden. Die technischen Möglichkeiten, ein guter DEL-Spieler zu werden, sind aber durchaus vorhanden. „Dominik ist ein technisch und läuferisch starker und sehr variabler Spieler, der alle Sturmpositionen spielen kann. Außerdem ist er ein charakterlich einwandfreier Junge, den ich schon lange kenne. Ich traue ihm zu, den Sprung zu machen. Sollte das nicht auf Anhieb klappen werden wir ihm aber die nötige Zeit geben“, ist Co-Trainer Reemt Pyka von den Qualitäten des Neuzugangs überzeugt, weiß aber auch, dass der Sprung groß ist. Zunächst über Zwei Jahre bis 2016 läuft der Vertrag des Linksschützen am Niederrhein. In dieser Zeit möchte der Bayer die Verantwortlichen überzeugen, dass man ihm zurecht das Vertrauen schenkte.

Dominik Meisinger wird zusätzlich mit einer Förderlizenz beim Oberliga Kooperationspartner Füchse Duisburg ausgestattet wie seine Teamkollegen Kevin Orendorz und Patrick Klein.

Pinguinen freuen sich über neue Kooperation mit den Lausitzer Füchsen

Die neue DEL-Ligenordnung sieht für die kommende Saison einige wichtige und fördernde Maßnahmen für junge Spieler vor. So ist ab der anstehenden Spielzeit 2014/15 für jeden Club in der DEL die Auflage, mindestens drei Spieler aus dem eigenen Kader mit einer Förderlizenz (bis Geburtsjahr 1991) bei einem DEL2-Club auszustatten. Somit erweitern die Krefeld Pinguine die bereits schon bestehende Kooperation mit dem Oberligisten Füchse Duisburg um eine Kooperation für die Saison 2014/15 mit den Füchsen aus Weißwasser mit der zielgerichteten Entwicklung junger Nachwuchstalente. Das Team aus der Lausitz bietet den Krefeld Pinguinen das beste Komplettpaket in der Förderung der jungen Spieler. In den letzten Jahren gab es schon immer wieder Mal Berührungspunkte zwischen den Pinguinen und den Lausitzer Füchsen. So konnte Steve Hanusch zum Beispiel in der vergangen Saison nach einer überstandenen Verletzung wieder Spielpraxis bei Ligaspielen in der zweithöchsten deutschen Spielklasse sammeln und sich wieder in Richtung DEL Einsätze heranarbeiten.

Die Krefeld Pinguine werden fünf Spieler (Thomas Supis, Norman Hauner, Mike Mieszkowski, Oliver Mebus und Christian Kretschmann) aus dem neuen Kader der Schwarz-Gelben mit einer DEL2-Lizenz für die Lausitzer Füchse ausstatten und sind somit für beide Clubs spielberechtigt. Diese Spieler werden bei nicht ausreichenden Einsätzen in der DEL-Mannschaft, besonders auch nach Verletzung oder Krankheit zum schnellst möglichen Aufbau durch sammeln von Spielpraxis von den Krefeld Pinguinen zu den Füchsen Weißwasser delegiert. Der Kooperationspartner garantiert bei Abstellung durch die Krefeld Pinguine Wettkampfeinsatz für betreffende Spieler. Beide sportlichen Leitungen vereinbaren einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch, so wie eine ständige Bewertung der Kader. Die Lausitzer Füchse orientieren sich auch in der Perspektive auf die Heranführung junger Spieler mit zu erwartendem DEL-Potenzial. Damit wird die Kooperation auch unter dem Motto „Nehmen und Geben“ gelebt. Dies beinhaltet auch ein abgestimmtes physisch konditionelles Vorbereitungsprogramm mit den Krefeld Pinguinen und kurzfristig ein Austausch der Kaderspieler. Mittelfristig sind gemeinschaftliche Testprogramme für die Kaderspieler zu erarbeiten und bei beiden Kooperationsclubs anzuwenden. Die Kooperation zwischen den Krefeld Pinguinen und den Lausitzer Füchsen wird zunächst für eine Spielzeit geschlossen mit einer beidseitigen Option für weitere zwei Spielzeiten.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Schlusslicht Bietigheim bleibt weiter punktlos
Adler Mannheim erkämpfen ersten Saisonsieg

Im Kellerduell feiern die Adler Mannheim nach drei Niederlagen zum Auftakt den ersten Saisonsieg im Heimspiel mit 4:2 (1:0, 2:2, 1:0) gegen den Tabellenletzten Bieti...

Dominik Bokk trifft doppelt
5:2 – Frankfurt besiegt Iserlohn und ist Fünfter

Die Löwen Frankfurt konnten nach der 3:4-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven ihren ersten Heimsieg seit der Rückkehr in die DEL feiern. Gegen die Ise...

Die DEL am Freitag
Bremerhaven schnappt sich Tabellenführung – Spiel in Bietigheim ausgefallen

​Der dritte Spieltag in der Deutschen Eishockey-Liga ging nicht komplett über die Bühne – die Spieler der Bietigheim Steelers und des ERC Ingolstadt mussten unverric...

Jetzt Angebot sichern
20€ Freiwette für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Freiwette für die DEL und DEL2! Zusätzlich erhaltet ihr einen 100€ Willkommensbonus!...

Die DEL am Sonntag
Straubing Tigers stehen nach zwei Spielen auf Rang eins

​Erste Spieltagswochenenden haben etwas so schön Kurioses – weil Mannschaften ganz oben oder ganz unten stehen können, die dort nur selten zu finden sind. Und weil z...

DEL am Freitag
Spannung in Düsseldorf gegen Ingolstadt – Aufsteiger Frankfurt siegt zum Auftakt

​Die Kölner Haie haben am Donnerstag mit dem 6:3-Sieg gegen den EHC Red Bull München vorgelegt – und sind nun auch nach den Freitagsspielen offiziell erster Tabellen...

6:3 gegen EHC Red Bull München
Kölner Haie gewinnen Auftaktspiel der DEL

​Die Kölner Haie sind Tabellenführer der Deutschen Eishockey-Liga – und der EHC Red Bull München steht auf dem letzten Platz. Klingt dramatischer, als es ist: Denn d...

Schulterverletzung setzt den Verteidiger zwei Monate außer Gefecht
Adler Mannheim müssen lange auf Lehtivuori verzichten

Die Mannheimer Adler müssen zum Saisonauftakt auf den finnischen Abwehrspieler Joonas Lehtivuori verzichten. Der 34-jährige musste sich einer Schulter-Operation unte...

NADA informierte den DEB
Möglicher Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmung durch Yannic Seidenberg

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist am Mittwoch, 14. September 2022, um 16.30 Uhr seitens der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) über folgenden Sachverha...

DEL Hauptrunde

Sonntag 25.09.2022
Eisbären Berlin Berlin
5 : 4
Löwen Frankfurt Frankfurt
Augsburger Panther Augsburg
2 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Iserlohn Roosters Iserlohn
1 : 4
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
4 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Bietigheim Steelers Bietigheim
Straubing Tigers Straubing
1 : 4
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Dienstag 27.09.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter