Dominik Meisinger verlässt die Krefeld PinguineWechsel in die DEL2

Dominik Meisinger (links) spielt nicht mehr für die Krefeld Pinguine. (Foto: Imago)Dominik Meisinger (links) spielt nicht mehr für die Krefeld Pinguine. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Meisinger war in der Saison 2014/15 zu den Pinguinen gewechselt. In seiner Zeit am Niederrhein bestritt der 23-Jährige 59 DEL-Spiele und erzielte zwei Tore sowie zwei Vorlagen. Außerdem absolvierte der gebürtige Füssener auch zwei Begegnungen in der Champions Hockey League. Zudem kam er in dieser Saison beim Oberligisten EV Duisburg per Förderlizenz zum Einsatz. Rüdiger Noack, Sportlicher Berater: „Dominik hat eine positive Entwicklung bei uns genommen und bewiesen, dass er ein zukünftiger DEL-Spieler ist. Die Krefeld Pinguine werden seinen Weg weiter verfolgen und in Kontakt bleiben.“

Franz Fritzmeier, Cheftrainer: „Wir sind der Meinung, dass er im Moment in der zweiten Liga gut aufgehoben ist und dort bei viel Eiszeit weitere Erfahrungen sammeln soll. Dort kann er den nächsten logischen Schritt machen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!