Dominik Bittner verstärkt Defensive der Wild Wings Von Mannheim nach Schwenningen

Dominik Bittner (rechts) wechselt von Mannheim nach Schwenningen. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Dominik Bittner (rechts) wechselt von Mannheim nach Schwenningen. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Dominik wird bei uns sicherlich eine wichtige Rolle in der Defensive spielen, Verantwortung übernehmen und sicherlich mehr Eiszeit als zuletzt bekommen. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat und wir bekommen mit Dominik nicht nur einen tollen Spieler, sondern auch einen sehr guten Charakter, der die richtige Einstellung zum Eishockeysport mitbringt“, erklärt Manager Jürgen Rumrich.

Der Rechtsschütze wurde im bayerischen Weilheim geboren und begann zunächst bei den Tölzer Löwen seine Karriere. Seit 2007 spielte er bereits für die Jungadler Mannheim in der Deutschen Nachwuchs Liga. Ab 2007 gewann er mit den Kurpfälzern drei Mal in Folge die Meisterschaft in der DNL. 2009 bestritt er für die Heilbronner Falken sein erstes Profispiel, in der DEL kam er 2012 erstmalig zum Einsatz.

Insgesamt stand Bittner 193 Mal für die Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Eis und gewann 2015 mit den Kurpfälzern die Deutsche Meisterschaft.

Dominik Bittner unterschrieb bei den Wild Wings einen Vertrag über zwei Jahre und wird mit der Rückennummer 7 auflaufen.