Dolomiten-Cup: Innsbruck im Finale gegen Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Überraschung ist perfekt: Der HC Innsbruck hat im Halbfinalspiel den ERC Ingolstadt aus der DEL mit 2:0 besiegt. Damit kommt es am Sonntag beim Dolomitencup- Finale in Sterzing zum Match: HC Innsbruck – Frankfurt Lions

Der HC Innsbruck hat beim Dolomitencup gezeigt, dass er heuer in Österreich zu den großen Herausforderern von Meister Salzburg zählt. Der HC Innsbruck hat im Halbfinale des Dolomitencups überraschend den ERC Ingolstadt mit 2:0 geschlagen.

Nach zwei spannenden und ausgeglichenen Dritteln haben die Innsbrucker im dritten Spielabschnitt noch einmal Gas gegeben. Unterstützt von den mitgereisten und lautstarken 40 Tiroler Fans gewannen die Innsbrucker "Haie" zunehmend an Selbstvertrauen. Der ERC Ingolstadt kam zwar auch zu guten Torchancen, wie etwa durch Vince Bellissimo (der Italokanadier vernebelte in der 5. Min. des 3. Drittels alleinstehend vor dem Tor eine Riesen-Chance), wertete diese aber nicht aus. Auch Doug Ast scheiterte mit einem Slapshot.

Der HC Innsbruck hingegen baute auf ein starkes Defensivspiel und einen hervorragend aufgelegten Torhüter (Seamus Kotyk wurde zum besten Spieler von Innsbruck gewählt). Die Rechnung von Trainer Pat Cortina ging auf und die Innsbrucker kämpfen dank des Halbfinalsieges morgen in Sterzing um den ersten Titel der Pre-Saison, um den Dolomitencup. Die beiden Tore für die Tiroler erzielten: Dagenais Pierre (15. Min) und Jean-Philippe Paré(16 Min.).

Tore:

1:0 15.08 Torschütze: Dagenais Pierre, Assits: Harald Ofner, Jean-Philippe Paré

2:0 16.37 Torschütze: Jean-Philippe Pare`, Assits: Harald Ofner, Dagenais Pierre

Strafminuten: HC Innsbruck 18 – ERC Ingolstadt 14

Zu den besten Spielern der beiden Teams wurden von den Trainern gewählt:

HC Innsbruck: Seamus Kotyk (Torhüter) - ERC Ingolstadt: Brad Tutschek (Stürmer)

Das Finale zwischen dem HC Innsbruck und den Frankfurt Lions steigt um 21 Uhr im Eisstadion von Sterzing. Um 17 Uhr 30 spielen der ERC Ingolstadt und die italienische Nationalmannschaft um Platz 3.

Weitere Informationen unter: www.dolomitencup.it - Foto by Max Pattis


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...