Dimitri Pätzold vor Rückkehr nach Deutschland?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Frisch aus Nordamerika zur WM in Moskau und Mytischtschi

(Russland) eingeflogen, denkt Torhüter Dimitri Pätzold über seine Zukunft nach.

 „Es ist gut möglich, dass ich nach Deutschland zurückkehre“,

sagte der 24-Jährige, dessen Vertrag mit den San Jose Sharks ausläuft. „Ich

werde nach der WM darüber entscheiden.“

 Das Thema NHL sei für ihn aber noch nicht endgültig

erledigt. „Es kommt darauf an, welchen Vertrag ich angeboten bekäme und wie

meine Perspektive aussieht. In der NHL gibt es viele Torhüter, in den Clubs

herrscht große Konkurrenz.“

 Deshalb hat es für ihn noch nicht zu einem NHL-Einsatz

gereicht. Zuletzt spielte er bei den Worcester Sharks in der AHL. Obwohl ihm

die Chance, sich in der NHL zu bewähren, versagt blieb, bereut er es nicht, vor

vier Jahren als aufstrebender Youngster den Sprung von Mannheim nach Übersee

gemacht zu haben. „Es war die richtige Entscheidung. Dort hatte ich fast jeden

Tag Torwarttraining und Videoanalysen nach jedem Spiel.“

 Auf sein Können vertraute nun auch sofort Bundestrainer Uwe

Krupp, als er ihn über den großen Teich zur aktuellen Weltmeisterschaft holte:

„Ich setze jeden Spieler aus Nordamerika ein, der sich uns zur Verfügung

stellen kann.“

 Auch wenn Dimitri Pätzold beim 5:3-Sieg gegen Norwegen, der

dem DEB-Team den Klassenerhalt sicherte und den Einzug in die Zwischenrunde

bedeutete, noch die rund 17-stündige und von Visa-Formalitäten begleitete

Anreise von Boston (USA) über Frankfurt in den Knochen steckte, war er ungemein

froh darüber, die neue Chance, in der Nationalmannschaft zu spielen, überhaupt

bekommen zu haben: „Ich bin glücklich hier zu sein und freue mich, dass die

Sharks die Freigabe erteilt haben.“

Foto by city-press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
6 : 3
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kölner Haie Köln
1 : 3
Krefeld Pinguine Krefeld
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld