DiLauro schießt Duisburg zum Sieg

In Duisburg geht es weiterIn Duisburg geht es weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Siege in Folge. Für Duisburger Verhältnisse ist das schon eine Serie. Verdient war der 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 1:0)-Sieg nach Verlängerung gegen die Iserlohn Roosters aber allemal. Denn nicht nur die Punkte sprechen für den EV Duisburg – auch spielerisch ist ein Aufwärtstrend bei den Füchsen zu verzeichnen. Was den Sieg noch ein wenig wertvoller macht: Gerade einmal fünf Verteidiger standen dem EVD aufgrund mehrerer Ausfälle zur Verfügung.

„Wir wussten ja, dass wir unser Bestes in Duisburg geben müssen“, war Iserlohns Trainer Rick Adduono nach dem Spiel sichtlich geknickt, „aber unser Bestes war das nun wirklich nicht.“ Derweil ärgerte sich EVD-Coach Peter Draisaitl über eine unlieb gewordene „Tradition“: „Wir machen ein gutes Spiel – bis der Gegner zum ersten Mal aufs Tor schießt und trifft“, flachste der Trainer. Und tatsächlich brachte die erste Sauerländer Chance die Führung. Brad Tapper legte zurück, Michael Wolf zog aus der Mitte durch – und der Puck schlug ein. Dennoch war bereits im ersten Drittel zu merken, dass sich der IEC nicht im Vorbeigehen durchsetzen könnten. Im Gegenteil: Die Füchse erspielten sich viele gute Chancen.

Ein Alleingang von Morten Ask, dessen Rebound Christopher Oravec verwertete (25.), brachte den Ausgleich. Doch mit diesem Treffer kam ausgerechnet Iserlohn wieder in Schwung. Zweimal musste Robert Müller gegen Sean Blanchard und gegen Pat Kavanagh eingreifen. Als kluger Schachzug Draisaitls erwies sich die frühe Auszeit in der 28. Minute. Denn fortan gab der Tabellenletzte den Ton an. Im Schlussabschnitt spielen beide Teams abwartend. Die Füchse gingen mit einer 5:3-Überzahl in die Overtime, die Ray DiLauro (Foto) schon nach 32 Sekunden unter dem Jubel der Duisburger Fans beendete.

Neben der Spur agierte derweil Schiedsrichter Alfred Hascher. Die beiden „Highlights“: Zwei plus zehn Minuten gegen den Duisburger Justin Cox nach einem harten, aber fairen Check. Und der nicht gegebene Penalty für Iserlohn in der 39. Minute. Robert Hock war durch, Michail Kozhevikov foulte den Sauerländer – doch Hascher beließ es bei zwei Strafminuten. Aber auch ein Schiri darf ja mal einen schlechten Tag haben . . .

Tore: 0:1 (1:30) Wolf (Tapper, Hock), 1:1 (24:41) Oravec (Ask, Kostyrev), 2:1 (60:32) DiLauro (Cox, Mueller/5-3). Strafen: Duisburg 18 + 10 (Cox), Iserlohn 20. Zuschauer: 1898. (the / Foto: City-Press)

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

Steffen Tölzer ist neuer Rekordspieler
706 Mal für die Augsburger Panther

​Mit dem Spiel am gestrigen Freitagabend löste Kapitän Steffen Tölzer die Clublegende Duanne Moeser (705 Spiele) als neuen Rekordspieler der Augsburger Panther ab. S...

Derby-Sieg gegen die Düsseldorfer EG
Erster Krefelder Heimsieg seit September

Volle Hütte und ein Derbysieg: Die Krefeld Pinguine haben die Düsseldorfer EG mit 4:3 (2:1, 2:2, 0:0) besiegt. ...

Vorzeitiges Karriereende des US-Amerikaners
Vertrag mit Stürmer Mike Sislo wird bei den Grizzlys Wolfsburg aufgelöst

​Mike Sislo hat die Grizzlys Wolfsburg um Auflösung seines bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten. Der US-Amerikaner war zuletzt aufgrund von muskulären Prob...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 15.11.2019
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL