„Diesel“ fällt ausMatt Dzieduszycki nach Handverletzung operiert

Matt Dzieduszycki wurde erfolgreich operiert. (Foto: Stefanie Kovacevic - www.stock4press.de)Matt Dzieduszycki wurde erfolgreich operiert. (Foto: Stefanie Kovacevic - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zugezogen hatte sich „Diesel“, wie er in Fachkreisen nur genannt wird, die Verletzung in der Halbfinalserie der DEL-Play-offs 2012/13 gegen die Kölner Haie. Während der Sommerpause und beim Training zur Vorbereitung auf die neue Saison hatte der Angreifer wiederholt Probleme, so dass in Absprache mit Mannschaftszart Dr. Wolfgang Klein beschlossen wurde, einen operativen Eingriff vorzunehmen. Bereits am vergangenen Dienstag wurde die Operation vom Spezialisten auf dem Gebiet der Handchirurgie Prof. Dr. Bernd Rieck im Klinikum Hildesheim erfolgreich durchgeführt.

Dzieduszycki wird einen Teil der am 1. August 2013 beginnenden Vorbereitung verpassen. Derzeit geht die sportliche Leitung um Cheftrainer Pavel Gross jedoch davon aus, dass der erfolgreichste Torschütze der letztjährigen DEL-Saison bei optimalem Heilungsverlauf rechtzeitig zum Saisonstart wieder fit werden könnte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!