Die Top 10 Highlights der DEL Playoffs im VideoDie besten Szenen aus der 1. Halbfinalewoche

Drew LeBlanc von den Augsburger Panthern. (Foto: dpa/picture alliance)Drew LeBlanc von den Augsburger Panthern. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach drei Spielen im Halbfinale der DEL Playoffs stehen die Adler Mannheim vor dem Einzug ins Finale um die deutsche Meisterschaft. Das Team von Trainer Pavel Gross führt mit 3:0 in der Serie gegen die Kölner Haie und steht kurz vor der ersten Finalteilnahme seit 2015. Die Kölner Haie müssen in Spiel 4 auf Simon Despres verzichten. Der Verteidiger ist vom DEL-Disziplinarausschuss für ein Spiel gesperrt worden. Der Grund: Despres hat im dritten Spiel einen der Schiedsrichter weggestoßen. Die Domstädter blieben bereits zum zweiten Mal in drei Spielen ohne eigenes Tor und haben insgesamt erst ein Tor gegen die Adler-Defensive erzielen können. Dass die Chancenverwertung besser werden muss, bestätigte auch Haie-Verteidiger Pascal Zerressen: „Das Ergebnis ist extrem bitter, wenn man den Spielverlauf sieht. Wir waren zwei Drittel die bessere Mannschaft, aber wir haben einfach kein Tor gemacht." Neben der verbesserungswürdigen Chancenverwertung hat aber auch Mannheimer-Goalie Dennis Endras einen großen Anteil für die wenigen Tore der Haie. 

Sollte jemand die Augsburger Panther unterschätzt haben, ist es spätestens jetzt Zeit, den Panthern alles zuzutrauen. Dank eines Auswärtssieges in der bayrischen Landeshauptstadt haben sich die Fuggerstädter jetzt den Heimvorteil geholt. Ein Sieg am Mittwoch im heimischen Curt-Frenzel-Stadion würde bedeuten, dass Augsburg danach bis zu drei Matchbälle gegen den deutschen Meister hätte. Die Münchner befinden sich in einer Situation in der sie schon lange nicht mehr waren. Nach drei Spielen in einer Playoff-Serie in Rückstand lagen die Münchner zuletzt vor vier Jahren - und schieden damals im Viertelfinale aus. Schon vor dem Start der Playoffs war das Selbstvertrauen riesig auf Seiten der Augsburger. "Wir sind gut gerüstet, da kann kommen, wer mag", hatte Shootingstar Sezemsky schon vor dem ersten Bully gesagt. Das größte Münchner Problem heißt Olivier Roy. Der Augsburger Goalie wehrte beim Sieg im zweiten Spiel 70 Schüsse ab. Seine Fangquote in den drei Halbfinale-Spielen liegt bei unfassbaren 96,4%. Doch wer die Münchner kennt, weiß es ist noch lange nichts entschieden. Nicht umsonst gewann das Team um Trainer Don Jackson zehn Serien in Folge und drei Meistertitel. 

Diese Woche in der Top 10 sind natürlich die Siegtreffer von Brady Lamb, Mark Voakes und Drew LeBlanc. Desweiteren ist noch Trevor Parkes mit seinem "Zauberpass" dabei und Olivier Roy, der überragend gegen den EHC hält. Schaut es euch an, viel Spaß!


Gute Stimmung, aber keine Punkte
Augsburger Panther unterliegen Iserlohn bei Fan-Rückkehr

​Die Augsburger Panther können ihr erstes Heimspiel vor Fans im Curt-Frenzel-Stadion nicht mit einem Sieg krönen und verlieren am Freitag in der Deutschen Eishockey-...

München vorne – Augsburg und Krefeld ohne Punkte
DEL: Drei Shutouts am Freitag

​Gleich drei Shutouts gab es am dritten Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga. Von den sechs Partien am Freitag endeten eben jene drei zu null....

Jason Bast lässt Mannheim mit spätem Siegtreffer jubeln
Dezimierte Adler erringen ersten Saisonsieg

Mannheim gewinnt nach hartem Kampf das erste Heimspiel der Saison. Die starken Nürnberger ärgern den Favoriten lange Zeit und schnuppern am Auswärtssieg. ...

Christian Däubler folgt auf Gregor Grutschnig
Neuer Athletiktrainer für die Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die Stelle des Athletiktrainers mit Christian Däubler neu besetzt. ...

Endras wird den Adlern Mannheim in den nächsten rund fünf Wochen nicht zur Verfügung stehen
Dennis Endras von den Adler Mannheim fällt verletzt aus

Der Schlussmann zog sich in der Auftaktpartie in Straubing am vergangenen Freitag eine Beinverletzung zu. ...

Die Adler Mannheim müssen rund drei bis vier Wochen auf den Angreifer verzichten
Ruslan Iskhakov von den Adler Mannheim fällt verletzt aus

Der 21-Jährige erlitt eine Fußverletzung, muss aber nicht operativ behandelt werden....

Die Eisbären Berlin haben ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2021/22 gewonnen
Die Eisbären Berlin gewinnen mit 7:4 in Iserlohn

Die Berliner bezwangen am zweiten Spieltag die Iserlohn Roosters mit 7:4....

Lamb führt die Panther auch in der Saison 2021-22 als Kapitän aufs Eis
Brady Lamb bleibt Kapitän der Augsburger Panther

Der neue Kapitän ist der alte Kapitän. Verteidiger Brady Lamb führt die Augsburger Panther auch in der PENNY DEL-Saison 2021-22 als Captain aufs Eis....

DEL Hauptrunde

Freitag 17.09.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
0 : 6
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
1 : 4
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
4 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 0
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 19.09.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg