Die Top 10 der DEL im VideoHockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 15

T.J. Trevelyan (Foto: dpa/picture alliance)T.J. Trevelyan (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München bauen weiterhin ihren Vorsprung auf die Konkurrenz aus. Zuletzt gewann der Meister aus München im Topspiel gegen die drittplatzierte Düsseldorfer Eislauf-Gemeinschaft. Dahinter sind auf den Plätzen 4-6 die Fischtown Pinguins, Augsburger Panther und Kölner Haie alle punktgleich mit 66 Zählern. Die Eisbären Berlin sind gerade nicht in Form. Vier Spiele in Folge und nur eins von den letzten 7 Spielen gewannen die Eisbären zuletzt in der DEL. Am Tabellenende haben die Schwenninger Wild Wings die rote Laterne abgegeben. Nach 10 Niederlagen in Folge sind die Iserlohn Roosters jetzt auf dem letzten Platz angekommen. Zuletzt verloren sie mit 3:2 in Ingolstadt. 

Wie jeden Dienstag zeigt Hockeyweb die Höhepunkte des vergangenen Wochenendes im Video. Paraden, Pässe, Tricks und tolle Tore. Mit dabei ist Daniel Sparre, der gegen die Eisbären Berlin Maß nimmt und genau ins Kreuzeck trifft (0:04 Minuten). Außerdem dabei die Thomas Sabo Ice Tigers mit einer schönen Teamkombination. Am Ende zieht Shawn Lalonde den Puck zurück und legt auf Chris Brown quer, der dann souverän abschließt (0:21 Minuten). James Sheppard von den Eisbären Berlin lässt es im Tor der Adler Mannheim richtig scheppern. Der Kanadier trifft den Puck perfekt und lässt Dennis Endras keine Chance (0:45 Minuten). Das nächste Tor ist beim DEL Winter Game gefallen. Nach einer starken Kombination bei einem Konter der Kölner Haie fälschte Colby Genoway einen Schuss von Jason Akeson ab (1:01 Minuten). Stefan Loibl von den Straubing Tigers erobert die Scheibe gegen Bremerhaven, lässt zwei Gegenspieler stehen und trifft dann sicher ins Tor (1:19 Minuten). Eine super Kombination gibt es dann auch von den Adler Mannheim. Chad Kolarik legt die Scheibe wunderschön zurück auf Markus Eisenschmid, der dann mit einem No-Look-Pass auf Garrett Festerling auflegt. Der gebürtige Kanadier tanzt dann noch den Goalie aus und schiebt ein (1:44 Minuten). Dann kommt der entscheidende Treffer beim DEL Winter Game in der Overtime. John Henrion von der DEG nimmt Maß und trifft dann genau ins Eck (2:10 Minuten). Trotz dessen dass es aktuell überhaupt nicht läuft sind auch die Iserlohn Roosters in der Top 10 dabei. Christopher Fischer bereitet den Treffer vor und Luigi Caporusso trifft dann aus der Luft hinaus ins Tor (2:28 Minuten). Nach seinem Siegtreffer gegen die Kölner Haie in der Overtime ist John Henrion auch ein zweites Mal in der Top 10 dabei. Gegen den EHC Red Bull München trifft er aus einem fast unmöglichen Winkel ins Tor (2:45 Minuten). Als letztes kommt dann noch T.J. Trevelyan von den Augsburger Panther. Der Angreifer lässt drei Gegenspieler stehen, tunnelt einen und trifft dann auch noch eiskalt ins Tor (3:05 Minuten). 



Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...