Die Top 10 der DEL im VideoHockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 10

Matt White - 3 Tore gegen die Schwenninger Wild Wings (Foto: dpa/picture alliance)Matt White - 3 Tore gegen die Schwenninger Wild Wings (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tabellenführer Mannheim hat in Woche 10 der DEL seine Führung gegenüber dem EHC Red Bull München weiter auf 8 Punkte ausgebaut. Dabei lagen sie gegen die Pinguins bereits mit 2 Toren im Schlussdrittel hinten, konnten aber durch eine Aufholjagd noch in die Verlängerung retten und dort gewinnen. Der EHC Red Bull München verlor zwei Tage zuvor noch zu Hause in der Verlängerung gegen die Fishtown Pinguins. Für Bremerhaven war es bereits der zweite Saisonsieg gegen den Meister. 

Auf Platz 3 sind jetzt die Augsburger Panther nach zwei Siegen in dieser Woche gegen Nürnberg und Schwenningen, da die DEG in dieser Woche kein Spiel für sich entscheiden konnte. Die Ice Tigers aus Nürnberg gewinnen am Sonntag das Kellerduell gegen Wolfsburg mit 5:1 und nehmen jetzt die Verfolgung der Playoff-Ränge, die noch immer acht Punkte entfernt sind, wieder auf.

Wie jeden Dienstag zeigt Hockeyweb die Höhepunkte des vergangenen Wochenendes im Video. Paraden, Pässe, Tricks und tolle Tore. Diese Woche gibt es auch hitzige Auseinandersetzungen zu sehen wie Travis Ewanyk gegen Travis Turnbull (0:05 Minuten) und Sena Acolatse gegen Colton Jobke (0:30 Minuten). Ein ganz weiches Händchen beweisen dafür aber am vergangenen Wochenende die Augsburger Panther. Erst trifft Drew LeBlanc zum 3:2 mit viel Gefühl gegen Schwenningen (1:17 Minuten) und dann trifft der alles überragende Matt White auch noch zum 5:3 mit einem Solo mit anschließendem Finish durch die Hosenträger von Dustin Strahlmeier (2:53 Minuten), der letzte Woche auf Platz 1 der Highlights mit einer überragenden Parade war. Matt White erzielte im Schlussdrittel einen Hattrick gegen die Schwenninger Wild Wings. Der Münchener Verteidiger Derek Joslin rettete spektakulär eine 2 gegen 1 Situation im Liegen und bewahrte so seine Mannschaft vor einem Gegentreffer (1:33 Minuten). Auch traumhafte Schüsse sollen natürlich nicht zu kurz kommen. Kölns Fabio Pfohl erzielte gegen Iserlohn aus einem sehr spitzen Winkel ein echtes Sahnetor (2:37 Minuten). 

Na? Neugierig? Auf den Geschmack gekommen? Klar. Anklicken. Und Spaß haben. Es lohnt sich. Versprochen. Die Top 10 des Wochenendes im Video. Präsentiert von Hockeyweb.

Der DEL Liveticker 

Zur Hockeyweb App für Android

Zur Hockeyweb App für IOS