Die Stimmen zur Meisterschaft

Lesedauer: ca. 1 Minute

Groß

war der Jubel nach dem überraschenden, aber verdienten Titelgewinn der Hannover

Scorpions. Hockeyweb war nach dem dritten und entscheidenden Sieg auf

Stimmenfang.

Sascha Goc:

„Ich freu mich

wie Sau. Es ist der schönste Moment meiner Karriere, und der erste Titel den

ich bislang gewonnen habe. Sowas erlebt man nicht alle Tage. Und das auch noch

in Hannover, das mir ans Herz gewachsen ist.“

Tore Vikingstad:

„Der Höhepunkt

meiner Karriere. Mein erster Titel. Es ist etwas anderes mit Hannover einen

Titel zu gewinnen, als mit Mannheim oder Berlin. Wir waren der Außenseiter.

Nach der Nürnberg-Serie haben wir daran geglaubt, als wir sahen das die Großen

alles ausgeschieden waren.“

Nikolai Goc:

„Geil, einfach

nur Geil. Für Sascha und für mich ist es etwas Besonderes. Endlich hat es

geklappt. Das haben wir uns erarbeitet, und haben verdient gewonnen. Marcel hat

bereits eine SMS geschickt. Er hat das Spiel im Internet verfolgt.“

Günter

Papenburg:

„Es war immer unser Traum gewesen. Der ist jetzt in Erfüllung gegangen.“

Hans Zach:

„Ich habe nie

den Glauben an die Mannschaft verloren. Ich werden die Meisterschaft still

genießen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!