Die Namenlosen - Tobi Abstreiter wechselt nach Straubing

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Riesiger Jubel in Straubing! Nach dem sportlichen Aufstieg in die DEL

hat Deutschlands höchste Eishockey-Liga nun offiziell bestätigt, dass

die Straubing Tigers GmbH die Lizenz für die Saison 2006/2007 erhalten.

Dennoch ist immer noch nicht klar, ob wirklich die „Straubing Tigers“

an den Start gehen werden. Denn auch der ERC Ingolstadt wollte nach dem

Aufstieg 2002 als „Panther“ spielen, durfte es aber nicht, weil es

bereits in Augsburg diese Art von Raubkatzen gibt. Letztlich hängt es

davon ab, ob die Nürnberg Ice Tigers eine Umbenennung des Aufsteigers

wünschen. In diesem Fall wird sich der Aufsichtsrat der DEL dieses

Problems annehmen.


Kurz nach dem Lizenzerhalt haben die Straubinger einen namhaften

Neuzugang vorgestellt: Tobias Abstreiter wechselt von den Kassel

Huskies zu den Niederbayern. Der ehemalige Kapitän der

Nationalmannschaft hat in Straubing einen

Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. „Ich freue mich riesig auf die neue

Herausforderung in

meiner Heimat“, erklärte der gebürtige Landshuter. Zudem verlängerten

Verteidiger Vitalij Janke sowie die Stürmer Jason

Dunham und Billy Trew ihre Verträge beim Aufsteiger. (the)