Die angekündigte Konsequenz: Zwei müssen gehen

Die angekündigte Konsequenz: Zwei müssen gehenDie angekündigte Konsequenz: Zwei müssen gehen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Konsequenzen hatte Trainer Karel Lang angekündigt. Konsequenzen gibt es. Dustin van Ballegooie (Foto) und Lars-Erik Spets hatten Verträge für die neue Saison – bis heute. Denn Franz Fritzmeier, Sportdirektor des Eishockey-Erstligisten EV Duisburg, informierte die beiden Spieler, dass die Füchse ab sofort nicht mehr mit den beiden planen. Bereits im letzten Saisonspiel am Sonntag, 14.30 Uhr, zu Hause gegen den EHC Wolfsburg, sind der kanadische Verteidiger und der norwegische Stürmer nicht mehr dabei; 15 Feldspieler stehen Lang dabei zur Verfügung. Wie auch in den letzten Spielen. „Ich hätte am liebsten noch mehr Spieler gefeuert, aber ich brauch' ja noch Spieler”, war EVD-Chef Ralf Pape gereizt. Denn die Füchse hatten den Kredit der vergangenen Wochen mit blamablen Auftritten gegen Straubing un Berlin leichtfertig aufs Spiel gesetzt.

Der Grund für die Entlassung: „Was die Mannschaft seit dem Köln-Spiel und speziell am vergangenen Wochenende geleistet hat, war in Teilen schon Arbeitsverweigerung”, schimpfte Pape. „Das will ich nicht nur an Spets und van Ballegooie festmachen, aber es bringt ja nichts Spieler herauszuwerfen, die ohnehin nicht bleiben werden. Die würden sich nur freuen, eine Woche früher Urlaub zu haben”, ärgerte sich Pape vor allem über die Leistungsträger. Zu denen gehört auch Topscorer Adam Courchaine, der in der kommenden Saison für Düsseldorf spielen wird. Von der Kritik nahm Pape allerdings Igor Alexandrov aus. „Er war einer der wenigen, die wenigstens etwas versucht haben.”

Das Heimspiel gegen Wolfsburg ist zudem eine Bewährungsprobe für einige andere Wackelkandidaten. „Ich will nicht ausschließen, dass wir uns noch von anderen Spielern trennen werden”, so Pape. „Dass einige Spieler technische Probleme haben, kann ja sein. Dass aber der Einsatz stimmt, das lasse ich mir nicht bieten. Dafür stecke ich hier zu viel Geld rein”, so Pape.

Derweil ist auch klar, dass der EVD auf der Suche nach einem neuen Torhüter ist. „Da müssen wir uns eingestehen, dass wir das Klassenziel nicht erreicht haben”, so Pape. Neben einem neuen Keeper, werden nun noch die beiden Nebenleute für Alexander Selivanov in der ersten Reihe, ein Verteidiger für einen der ersten beiden Blöcke sowie ein weiterer Förderlizenzspieler gesucht. „Dazu kämen weitere Spieler, sollten wir uns tatsächlich noch von einige Spielern trennen.”

Die Zusammenarbeit mit Justin Cox wurde um zwei Jahre verlängert. Ebenfalls bis 2010 stehen Jean-Luc Grand-Pierre, Michail Kozhevnikov, Alexander Selivanov und Morten Ask, Lukas Lang sogar bis 2011 unter Vertrag. Alle übrigen Kontrakte haben eine Laufzeit von einem Jahr.

Torsten Kienass beendet seine Laufbahn, wird aber beim EVD weiter beschäftigt.

Nach dem Spiel gegen Wolfsburg gibt es auf dem Vorplatz eine Abschlussfeier. Alle Getränke kosten nur einen Euro. Auch die Spieler feiern mit. (the / Foto: City-Press)

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL