Die Adler holen den zweiten Sieg gegen Nürnberg

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit 3:2 (2:0, 1:1, 0:1) gewannen die Mannheimer Adler gegen die Sinupret Ice Tigers und gehen damit in der Viertelfinalserie mit 2:1 in Führung. Francois Methot, Jason Jaspers und Prestin Ryan trafen für die Adler, Brad Leeb und Shane Peacock für Nürnberg. Die dritte Partie findet am kommenden Freitag in Nürnberg statt.

Auftakt nach Mass für die Adler: keine zwei Minuten waren gespielt, als die meisten der 10839 Zuschauer in der SAP ARENA erstmals Grund zum Jubeln hatten. Jason Jaspers hatte Francois Methot vor dem Tor schön in Szene gesetzt, dieser brauchte nur noch den Schläger hinhalten und die Scheibe an Frederic Cassivi vorbei ins Nürnberger Tor zu bugsieren. Die beiden Genannten hatten vier Minuten später nacheinander auch das zweite Tor auf dem Schläger, doch es blieb vorerst beim 1:0. Erst in der 13. Minute kamen die Gäste zu ihrer ersten guten Chance, doch Brian Swanson verzog, alleine vor Fred Brathwaite. Bei 5:3-Überzahl hatten die Nürnberger Keller und Peacock Schussmöglichkeiten, doch das Penalty-Killing der Adler stand gut.

Als in der 19. Minute die Adler zu ihrer ersten Überzahl kamen, umkurvte Michael Hacker alleine die Hintermannschaft der Ice Tigers, scheiterte zwar an Cassivi, doch Jaspers stocherte die Scheibe über die Linie zum 2:0.

Im zweiten Drittel erlebten die Cracks auf dem Eis und die Zuschauer auf den Rängen eine Schrecksekunde, als Nürnbergs Florian Keller von einem Befreiungsschlag der Adler am Kopf erwischt wurde und regungslos liegen blieb. Als einige Minuten später Keller auf dem Weg ins Krankenhaus war und das Spiel wieder lief, hätte Jason Jaspers in Unterzahl frühzeitig alles klarmachen können. In Unterzahl umkurvte der Kanadier die beiden Verteidiger der Franken und überwand Keeper Cassivi, doch das Schiedsrichterduo entschied nach Studium der Videobilder nicht auf Tor.

Das Spiel verflachte in den folgenden Minuten etwas, die Gäste kamen besser ins Spiel und trafen. Brad Leeb brachte sein Team wieder heran, aus dem Gewühl vor dem Tor der Adler tankte der Kanadier die Scheibe in den Kasten - nur noch 2:1 (35. Minute). Doch in der letzten Minute des zweiten Drittels stellte Prestin Ryan den alten Abstand wieder her. Rick Girard hatte sich an der Bande hinter dem Tor im Zweikampf behauptet, Methot passte vor den Kasten, wo Ryan - völlig freistehend - direkt abzog und zum 3:1 traf.

Im Schlussdrittel wurde es jedoch noch einmal richtig eng. Shane Peacock erzielte in der 53. Minute den 3:2-Anschlusstreffer der Gäste, Petr Fical traf zwei Minuten vor Schluss zwei Mal nur das Aussennetz des Mannheimer Tores. Doch das Team von Teal Fowler brachte das 3:2 schliesslich über die Zeit und gewinnt damit das zweite Spiel der Serie. (adler-mannheim.de)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

Die DEL am Freitag
Eisbären Berlin erleiden Rückschlag im Kampf um die Playoffs

​Am 47. Spieltag wurde die Aufholjagd der Eisbären Berlin in Richtung Playoff-Ränge erstmal gestoppt. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge kassierte der Meister eine 3:...

Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

DEL Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter