Deutscher Meister Adler Mannheim startet in die VorbereitungTrainingsauftakt für die Mission Titelverteidigung

Adler Mannheim DEL Meister (picture alliance/Promediafoto)Adler Mannheim DEL Meister (picture alliance/Promediafoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler Mannheim sind gestern in die Saisonvorbereitung gestartet. Trainer Pavel Gross leitete das erste Eistraining, welches von ca. 300 Zuschauern in der Nebenhalle der SAP-Arena verfolgt wurde. Bis auf den verletzten Stürmer Markus Eisenschmid, der noch einige Wochen wegen einer Schulterverletzung ausfällt, war der Kader vollzählig vertreten. Die Stimmung im ersten Training war gut. Alle waren fokussiert und zogen bei der schweißtreibenden Übungseinheit voll mit. Trotz der Meisterschaft gab es einige personelle Veränderungen zum Kader der Vorsaison. Neben den namhaften Abgängen von Brendan Mikkelson (Salzburg), Luke Adam (Düsseldorf), Chet Pickard (Wolfsburg), Garrett Festerling (Wolfsburg), Chad Kolarik (Salzburg) und Markus Kink (Vertragsauflösung / Ziel unbekannt) hoffen die Adler weiterhin auf eine Rückkehr der beiden Trainingsgäste Lean Bergmann (San Jose Sharks) und Moritz Seider (Detroit Red Wings). Hier soll frühestens im September Klarheit über eine mögliche Ausleihe herrschen. Die Titelverteidigung will Mannheim mit den Zugängen Johann Gustafsson (Frölunda HC / Schweden), Björn Krupp (Wolfsburg), Chad Billins (Linköping / Schweden), Borna Rendulic (Podolsk / KHL), Jan-Mikael Järvinen (Tappara Tampere), Yannik Valenti (Vancouver Giants) und Tim Stützle (Jungadler) in Angriff nehmen. „Wir reden ab sofort nicht mehr vom Meisterteam oder dem Titel. Das ist vergangen. Es ist Teil des Prozesses, dass wir uns mit dem Erreichten nicht zufriedengeben und den nächsten Schritt gehen wollen“, teilte Trainer Gross auf der Adler-Webseite mit. Bereits in der kommenden Woche geht es vom 12.-17.08. zum Trainingscamp im schweizerischen Wil mit Spielen gegen den EHC Biel (15.08.) und die ZSC Lions Zürich (17.08.). Der Auftakt in die Gruppenphase der Champions League ist am 30.08. bei den Wien Capitals. Am 13.09. starten die Adler auswärts bei den Nürnberg Ice Tigers in die neue DEL-Saison. Adler-Geschäftsführer Matthias Binder verkündete noch, dass der Dauerkartenrekord mit bereits 7600 verkauften Dauerkarten gebrochen ist.



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...