Deutliche Scorpions-Niederlage

Jeff Ulmer wird nach seinem zweiten Treffer von seinen Teamkollegen beglückwünscht - Foto: Martin Hebgen (STOCK4press)Jeff Ulmer wird nach seinem zweiten Treffer von seinen Teamkollegen beglückwünscht - Foto: Martin Hebgen (STOCK4press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei sah es nach den ersten 20 Minuten alles andere als nach einem klaren Sieg der Gäste aus. Die Scorpions zeigten wie vor Wochenfrist beim Erfolg in Köln eine im ersten Durchgang eine engagierte Leistung, und hätten mit etwas mehr Schussglück zum einen oder andern Treffer kommen können. Doch Herperger (12.), Hoggan (15.) und auch Hannus (18.) vergaben die guten Möglichkeiten. So blieb es bei der knappen Führung durch den Treffer von Ulmer nach sechs Minuten.

Ein anderes Bild im Mittelabschnitt. Nachdem in der 26. Minute aus aussichtsreicher Position vergab, trafen nacheinander Hedlund (27.), Reimer (31.) und Kaufmann (33.) zur vorentscheidenden 4:0 Führung. Zu einfach wurde es dabei den DEG-Angreifern beim Abschluss gemacht.

Es ging mit den einfachen Treffern für die Düsseldorfer auch in den letzten 20 Minuten weiter. Kramer (44.) und Danner nur vier Minuten später schraubten das Resultat auf 6:0. Wie im ersten Abschnitt haderten die Scorpions auch diesmal mit ihrem Schussglück. Gleich zweimal traf Maki (47., 58.) nur das Metall, während Neuzugang Hoggan anstatt des leeren Düsseldorfers Gehäuses nur das Außennetz traf. Ein weiterer Wehrmutstropfen traf die Gastgeber im Mittelabschnitt, in dem Sturmführer Chris Herperger mit Rippenbruch ausschied.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger kommt von der DEG
Marco Nowak wechselt zu den Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Marco Nowak unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten Düsseldorfer EG nach Berlin und erhält einen Dreijahresve...

Zuletzt in Schwenningen
Travis Turnbull kehrt zu den Straubing Tigers zurück

​Die Straubing Tigers verpflichten den Angreifer Travis Turnbull. Bereits in der Saison 2019/20 lief der gebürtige US-Amerikaner für die Niederbayern auf und konnte ...

Deutsches Gerüst in der Defensive steht
Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther setzen in der Defensive auf bewährte deutsche Kräfte: Torhüter Markus Keller sowie die Verteidiger Henry Haase, John Rogl, Niklas Länger und ...

Verteidiger kommt aus Köln
ERC Ingolstadt verpflichtet Maury Edwards

​Der ERC Ingolstadt verstärkt sich auf der vakanten Position in der Defensive mit Maury Edwards. Bereits von 2018 bis 2020 stand der Rechtsschütze bei den Oberbayern...

Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...