Derek Dinger wird ein Husky

Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch die Presse kursierte das Gerücht schon länger, jetzt ist es offiziell: Derek Dinger unterschrieb am Montag einen Vertrag bis 2011 bei den Kassel Huskies und ist damit der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Der gebürtige Kasseler wechselte frühzeitig von der EJK in die Talentschmiede der Eisbären aus Berlin. Sein Debüt feierte der 21-jährige für die Eisbären Junioren im Jahr 2004 bei den Profis in der Oberliga. Ein Jahr später bestritt der 1,82 Meter große und 79 Kilo schwere Dinger sein erstes DEL-Spiel für Berlin. Auf die Spielzeit in der Landeshauptstadt, folgte ein Wechsel des Verteidigers in der letzten Saison nach Bremerhaven, wo er nun in der zweiten Liga fleißig Erfahrung sammelt. In dieser Saison, mit einer Förderlizenz für die Hannover Scorpions ausgestattet, kommt Dinger in den ersten 27 Spielen auf 12 Punkte (5 Tore, 7 Vorlagen).

Co. Trainer Fabian Dahlem zum Neuzugang: „ Er stand bei mehreren DEL Vereinen auf der Wunschliste. Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, mit Derek ein weiteres Kasseler Eigengewächs zu den Huskies zurückzuholen. Er hat aufgrund der langen Zeit bei den Eisbären Berlin eine hervorragende Ausbildung genossen, ist läuferisch stark und technisch versiert. Er wird unsere junge Riege somit weiter verstärken.“

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL