Derby-Sieg am LechAugsburg – München 3:2 n.P.

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dabei waren es die Gäste, die von Anfang an Druck machten. Vor allem Bryan Adams und Jason Ulmer starteten sehr schnell und scheibensicher in das Derby. Augsburgs Defensive wirkte von der Offensivinitiative der „Bullen“ etwas überrascht, während München immer wieder gefährlich vor’s Panthertor kam. Auf der anderen Seite versuchten es Peter MacArthur, Stephen Werner und J.D. Forrest, aber es blieb bei den Möglichkeiten. Chad Bassens Riesenchance wurde vom Unparteiischen vorzeitig abgebrochen, da keiner auf dem Eis so recht wusste, wo der Puck gelandet war. Doch ansonsten ließen Georg Jablukov und dessen Kollegen die Partie laufen und beiden Teams viel Spielfreiheit.

Münchens später Führungstreffer

Der Mittelabschnitt begann so, wie das erste Drittel endete. Augsburg hatte weiter einige Möglichkeiten, unter anderem erneut durch J.D. Forrest. Doch die Oberhand behielten die Gäste, deren Führungstreffer allerdings auf sich warten ließ. Auch beim ersten Überzahlspiel der Isar-Jungs, als Sergio Somma aufgrund eines Bandenchecks in die Kühlbox musste, klingelte es „noch“ nicht im Kasten der Fuggerstädter. Die Partie zwischen den Panthern und „Bullen“ pendelte sich augenscheinlich ein, wobei die Verteidigungsreihen auf beiden Seiten ihren Job verstanden.

Doch dann: der auf Münchens Seite langersehnte Treffer. Lubor Dibelka war es, der die Scheibe an Patrick Ehelechner vorbei ins Tor schlenzte (35., Assists: Felix Petermann, Viktor Ekbom), was die Schwaben alles andere als erfreute. Auch die anschließende Zehnminuten-Strafe für Derek Whitmore sorgte für Gefühlsausbrüche auf und neben dem Eis.

Ausgleich, Konter, Panthersieg

Der AEV trat nun motivierter und angriffslustiger auf, was im Schlussabschnitt schließlich zum Ausgleich führte. T.J. Trevelyan traf in Überzahl zum umjubelten 1:1 (43., Assists: Rob Brown, Daryl Boyle). So richtig zum Toben brachte die AEV-Fans aber erst Geburtstagskind Daryl Boyle (26) mit dem Führungstreffer der Schwaben (50.), Stephen Werner und J.D. Forrest legten vor. Allerdings währte die Freude der Panther nicht lange, denn im Augsburger Jubelrausch glich Münchens Sören Sturm nur 39 Sekunden später zum 2:2 aus (Assists: Bryan Adams, Jason Ulmer). Chaos machte sich in den Reihen breit, aber die Strafbank blieb nun leer – ebenso die beiden Kästen der Torhüter, da Jason Ulmer kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit das 3:2 verschenkte.

Und so hieß es im Curt-Frenzel-Stadion zunächst: Verlängerung! Doch da die aktiven Gastgeber nicht an Jochen Reimer vorbeikamen, ging es letztendlich ins Penaltyschießen. Und dies entschied der AEV für sich, da alle drei „Bullen“ – Brent Aubin, Lubor Dibelka und Martin Hinterstocker – nicht treffen konnten. Siegtorschütze damit: Panther Mario Valery-Trabucco.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....