Der siebte Streich: Haie gewinnen gegen Hamburg

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Sirene heult durch die Arena. Die Haie haben 4:0 gewonnen. Lars

Weibel legt ganz gelassen seine Trinkflasche aufs Tor und lächelt. Kurz

darauf wird er von 20 Haie-Spielern bestürmt und die Fans rufen nur

noch einen Namen: Lars Weibel! Der Schweizer genießt die Minuten nach

seinem ersten DEL-shut-out sichtlich. Er führt die Ehrenrunde an und

bestreitet tapfer den Interview-Marathon nach dem Spiel. Weibel ist der

„Mann des Abends“!

Die Erfolgsserie der Haie geht weiter! Am Dienstagabend gewann der

KEC sein siebtes Heimspiel in Folge. Die Mannschaft von Trainer Bill

Stewart siegte gegen die Hamburg Freezers mit 4:0. In der Tabelle

verbesserte sich Köln auf Rang sieben und ist punktgleich mit dem

Viertplatzierten Ingolstadt.

„Ich fühle mich großartig“, sagte der gefeierte Torhüter direkt nach

dem 4:0, „die Stimmung war toll. Hamburg hat uns alles abverlangt. Das

war ein ganz wichtiger Sieg für uns – und endlich mal zu Null.“

Die Haie begannen mit viel Schwung und hohem Tempo. Hamburg konnte

zunächst kaum mithalten. Jason Jaspers markierte das 1:0 (10.) und

Mirko Lüdemann erhöhte nur wenig später (13.). Doch die Norddeutschen

gaben sich nicht so leicht geschlagen. Zu Beginn des Mitteldrittels

hatte die Defensive des KEC alle Hände voll zu tun. Doch genau in die

intensivste Drangphase der Gäste holte Köln zum nächsten Nackenschlag

aus. Martin Bartek vollendete einen Konter zum 3:0 (28.). Letzte

Zweifel am Haie-Sieg wischte Bryan Adams weg, als er zum Endstand traf

(48.). In den letzten Minuten des Spiels – als der Sieg nicht mehr in

Gefahr geraten konnte – feierten die Fans ausgiebig und drückten dem

Torwart des KEC die Daumen. Mit Erfolg: „Es ist schön, dass wir den

Fans etwas zurück geben können“, freute sich Weibel danach über die

großartige Unterstützung der Fans.

Am Freitag spielen die Haie in Wolfsburg. Nächstes Heimspiel: Dienstag, 12.01. gegen Straubing.

www.haie.de

 

 

Sportdirektor macht weiter – Trainer wird für 2022/23 gesucht
Christof Kreutzer bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Christof Kreutzer wird auch künftig für die Schwenninger Wild Wings tätig sein. „Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal dafür, dass wir den eingeschlagen...

Die DEL am Sonntag
DEG siegt im Derby – Ingolstadt macht es zweistellig

​Wieder einmal gab es nur ein Miniprogramm in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Drei Spiele standen am Sonntag an – eines davon endete zweistellig, weil Nürnberg n...

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

Mitglied der Adler-Meistermannschaft 1997
Joachim „Bibi“ Appel ist mit nur 54 Jahren gestorben

Der gebürtige Sonthofener spielte noch für den Mannheimer ERC in der Bundesliga....

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie verlieren auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG

​Bei den Kölner Haien läuft derzeit nicht viel zusammen. Im Heimderby gegen die Düsseldorfer EG gelang beim 0:3 nicht einmal ein Torerfolg. KEC-Trainer Uwe Krupp war...

DEL Hauptrunde

Dienstag 25.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 26.01.2022
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 27.01.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 28.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim