Der nächste Neue ist fix – Ryan Bayda stürmt für die PantherVon Nürnberg nach Augsburg

Ryan Bayda wechselt nach drei Jahren in Nürnberg zu den Augsburger Panthern. (Foto: Carsten Schürenberg)Ryan Bayda wechselt nach drei Jahren in Nürnberg zu den Augsburger Panthern. (Foto: Carsten Schürenberg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kanadier stürmte in den letzten drei Spielzeiten für die Thomas Sabo Ice Tigers und erhält einen Einjahresvertrag.

Ryan Bayda ist 32 Jahre alt und wurde 2000 von den Carolina Hurricanes in der dritten Runde gedraftet. In der American Hockey League konnte der 181 Zentimeter große und 86 Kilogramm schwere Linksschütze durchweg gute Statistiken vorweisen. Diese guten Leistungen bescherten

Bayda auch 194 Einsätze für Carolina, deren Organisation er über Jahre hinweg angehörte. Insgesamt konnte er in der NHL 44 Punkte verbuchen.

Zur Saison 2010/11 wagte Bayda dann den Sprung nach Nürnberg in die Deutsche Eishockey Liga. Für die Ice Tigers absolvierte er 122 Spiele, in denen er 27 Tore erzielte und 48 Assists gab. Bayda gilt als technisch versierter und läuferisch guter Spieler, der auch das Körperspiel nicht scheut. Damit passt er perfekt in das Anforderungsprofil von Panther-Trainer Larry Mitchell.

„Ich freue mich, dass wir mir Ryan Bayda einen weiteren Spieler mit viel Erfahrung für unsere junge Mannschaft gewinnen konnten. Ryan ist ein großartiger Charakter, der perfekt in unser Team passen wird. Vor allem in beiden Special Teams soll er wichtige Aufgaben übernehmen und so zu einem Schlüsselspieler werden“, so Coach Larry Mitchell über seinen insgesamt siebten Neuzugang für die Saison 2013/14. Ryan Bayda wird für die Panther mit der Rückennummer 18 auflaufen. Er trifft mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern Anfang August in Augsburg ein.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...