Der Meister mit weiterer Verjüngungskur

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbärencoach Don Jackson wird in der Premierensaison des Teams in der o2 World aus dem Vollen schöpfen können. Gleich zwölf Spieler die noch keine 20 Jahre alt sind werden eine Förderlizenz erhalten und somit nicht nur für das Oberligateam der Eisbären Juniors sondern auch für die DELMannschaft einsetzbar sein.

Mit Torwart Markus Keller (2007/08 in Augsburg), den Verteidigern André Mangold (2007/08 in Bad Nauheim) und Gregor Stein (Eisbären Juniors), sowie den Stürmern Alexander Oblinger, Daniel Weiß und Patrick Geiger (alle Eisbären Juniors) gehören allein sechs von ihnen zum deutschen U20-Nationalteam. Auch die jüngeren Verteidiger Raphael Wagner (2007/08 in Landshut) und Steve Hanusch (2007/08 in Krefeld), Stürmer Maximilian Hofbauer (2007/08 in Landshut) und Patrick Pohl (Eisbären Juniors) sowie Torwart Sebastian Albrecht gehören zum Kreis einer DEBNachwuchsauswahl.

Einzig Stürmer Arturs Kruminsch, der letztes Jahr in Essen spielte und bei der U20-WM einen starken Auftritt hatte, ist den Nachwuchsteams bereits entwachsen. Ebenfalls nachrücken könnten die für eine Förderlizenz im Blickfeld stehenden U18-Nationalspieler Benjamin Hüfner und Laurin Braun aus dem Oberligateam der Eisbären Juniors.
Manager Peter John Lee freut sich darüber, so viele Talente in Berlin bündeln zu können. „Wir wollen den Spielern die Möglichkeit geben, eine optimale Eishockeyausbildung zu erhalten. Davon profitiert am Ende nicht nur das DEL-Team der Eisbären, auch die Nationalmannschaften können so Schritt für Schritt besser werden“, sagt Lee zu den Gründen seines Vorgehens.

Foto by ovk 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Deutsch-Amerikaner kommt aus Kassel
Schwenninger Wild Wings verpflichten Mitch Wahl

​Schwenninger Wild Wings haben Mitch Wahl unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Amerikaner spielte zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL2 und zuvor für die Fischto...

US-Amerikaner spielte lange in Schweden
Rhett Rakhshani wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg

​Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer...

25-Jähriger kommt aus der AHL
Chris Wilkie stürmt für die Bietigheim Steelers

​Von den Belleville Senators aus der American Hockey League wechselt der 25-jährige US-Amerikaner Chris Wilkie zu den Bietigheim Steelers. Wilkie ist der zweite Neuz...

„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...