Der Haie neue Kleider

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben ihr Heim- und Auswärtstrikot für die Saison 2006/2007 vorgestellt. Zum ersten Mal überhaupt tritt die Team mit schwarzen Heim- silbernen Auswärtstrikot an. Die Grundmuster der beiden Jerseys haben dabei sehr unterschiedliche Stilrichtungen. Beim Heimtrikot, welches neben der Grundfarbe schwarz einen roten Außenrand hat, sticht vor allem das Haie-Logo ins Auge. Das KEC-Wappentier erscheint sowohl als klassisches Emblem als auch als großes Hintergrundmotiv auf Brust und Rücken. Das silberne Auswärtstrikot bietet eine Besonderheit: Erstmals tragen Fans und Spieler einen „echten“ Hai auf dem Trikot. Die Darstellung des fotorealistischen Raubtiers macht den Hai zum Greifen nahe. Zudem lehnt sich die Farbgebung des Trikots an die natürliche Hautstruktur des Hais an. Auch in dieser Saison weisen die KEC-Trikots viele spezielle Details auf, die erst auf den zweiten Blick auffallen: So wurden bei beiden Trikots die Meisterjahre als stilistisches Element in das Design eingearbeitet. Neben dem Kölner Stadtwappen am Herzen, der Nationalfahne des jeweiligen Spielers auf dem Rücken, den acht Meistersternen auf dem Arm und dem Saisonlogo 06/07 am Bund wurden diesmal neben Rückennummer und Nachname auch der Vorname des jeweiligen Spielers in das Trikot eingearbeitet. Bei der Gestaltung des Trikots ließ der KEC wie in den Spielzeiten zuvor, Grundideen, Wünsche und Anregungen von den eigenen Fans einfließen.