Der Däne Julian Jakobsen spielt künftig für Hamburg

(Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)(Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Auf ihrer Homepage schreiben die Hamburg Freezers:

„In Hamburg möchte ich den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen“, äußerte sich Julian Jakobsen. „Die DEL ist anspruchsvoller als das Niveau in Dänemarks erster oder Schwedens zweiter Liga, wo ich die letzten Jahre gespielt habe. Zudem habe ich eine neue Herausforderung gesucht und diese mit den Freezers gefunden. Daniel Nielsen hat mir viel über die Stadt, den Club und die Hamburger erzählt. Als dann das Angebot kam, musste ich nicht lange überlegen.“

„Julian ist ein kompakter Stürmer, der neben körperlicher Präsenz auch gute Hände mitbringt“, so Stéphane Richer. „Er hat sich in den letzten Jahren stetig gesteigert und war in Södertälje Topscorer. Zudem spielt Julian seit mehreren Jahren in den ersten beiden Reihen der dänischen Nationalmannschaft und hat dort, auch bei Weltmeisterschaften, konstant gepunktet. Wir haben mit Rob Collins, Serge Aubin, Garrett Festerling und Julian Jakobsen nun bereits vier Center für die kommende Spielzeit im Kader und sind auf dieser Position wirklich gut aufgestellt.“

Bereits im Alter von 17 Jahren debütierte Julian Jakobsen 2004 für seine Heimatstadt Aalborg in der ersten dänischen Liga. 2007 verabschiedete sich der 184 cm große und 87 kg schwere Stürmer nach dem Gewinn des dänischen Pokals Richtung Odense, mit dessen Team er 2009 erneut den Pokal-Titel holte. Im gleichen Jahr wechselte der am 11. April 1987 geborene Jakobsen in die erste schwedische Liga zu Södertälje und verbrachte drei Spielzeiten im Trikot der Blau-Gelben. Der Linksschütze konnte seine Punktausbeute stetig steigern und avancierte in der abgelaufenen Saison mit 12 Toren und 19 Vorlagen in 52 Spielen zum Topscorer des schwedischen Teams.

Insgesamt absolvierte Julian Jakobsen bislang 202 Partien (32 Treffer, 72 Vorlagen) in der ersten dänischen Liga für Aalborg und Odense sowie 115 Spiele (9 Tore, 15 Assists) in der ersten und 53 Partien (12 Treffer, 20 Vorlagen) in der zweiten schwedischen Liga für Södertälje. Für die dänische Nationalmannschaft nahm der Stürmer an den Weltmeisterschaften 2009, 2010 und 2011 teil und erzielte in 19 Spielen drei Tore sowie sieben Assists. 

Am 21. (in Kassel, 19.30 Uhr) und 22. April (in Hannover, 16.45 Uhr) trifft Julian Jakobsen mit der dänischen Nationalmannschaft im Rahmen der WM-Vorbereitung auf die DEB-Auswahl. Der Stürmer steht im vorläufigen Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 4. bis 20. Mai in Finnland und Schweden, bei der die deutsche Nationalmannschaft in der Gruppenphase ebenfalls auf Dänemark trifft.

Folgende 18 Spieler der Hamburg Freezers stehen im Kader der Saison 2012/2013:

Torhüter: Niklas Treutle (2014) 

Verteidiger: Christoph Schubert (2015), Rainer Köttstorfer, Patrick Köppchen, Kevin Schmidt, Daniel Nielsen (Ausländerlizenz/2014)

Stürmer: Thomas Dolak, Garrett Festerling (2014), Nico Krämmer (2014), Thomas Oppenheimer (2014), Jerome Flaake (2014), David Wolf (2015), Marius Möchel (2014), Rob Collins (AL), Serge Aubin (AL), Colin Murphy (AL), Matt Pettinger (AL/2014), Julian Jakobsen (AL).


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...