Der Bürgermeister besiegelt den Sieg

Foto: Oliver SchwarzFoto: Oliver Schwarz
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wurde ja auch Zeit, dass es wieder einmal klappt!“ Sven Felski, der momentan von Eisbären-Trainer Don Jackson als Verteidiger eingesetzt wird, konnte endlich wieder ein eigenes Tor bejubeln. Letztmalig tat er dies am 7. November. „Ich war ja schon ein paar mal dicht dran, aber dann hat der jeweilige Torwart ihn doch noch gehalten. Manchmal habe ich mich gefragt, wie er das eigentlich gemacht hat!“, sagte Felski, der wegen seiner fast zwanzigjährigen Vergangenheit bei den Berlinern auch „Bürgermeister“ genannt wird. Und dieser Treffer brachte sogar den Sieg.

Spannend, zum Ende hin sogar dramatisch präsentierte sich das Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Nach einer klaren 4:0-Führung der Berliner nach 25 Minuten, welche aber laut Sven Felski nicht dem Spielverlauf entsprach, konnten sich die Wolfsburger mit drei Toren binnen neun Minuten wieder zurück ins Spiel bringen.

Im dramatischen letzten Drittel konnte dann Sven Felski mit dem 5:3 für die Erlösung aus Berliner Sicht sorgen, denn diesen Zwei-Tore-Puffer brauchten auch die Eisbären, um den 5:4-Anschlusstreffer von Christoph Höheleitner noch wegstecken zu können.

Trotz der Niederlage zeigte sich Grizzly-Adams-Trainer Pavel Gross zufrieden. „Wir haben heute intensiv gespielt, und das war sehr wichtig. Berlin hat mit seinen 22 Schüssen fünf Tore erzielt. Das nenne ich effektiv. Leider hat es für uns nicht gereicht, mit vier Toren in Berlin zu gewinnen“.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...