Denkwürdiger Endspurt rückt T-Frage in den Hintergrund

Lesedauer: ca. 2 Minuten

DEG

– Düsseldorfer Erfolgs Garantie. Mit dem zehnten Sieg aus den

vergangenen zwölf Spielen hat es sich die Düsseldorfer EG auf dem

zweiten Platz in der Tabelle der Deutschen Eishockey Liga (DEL)

inzwischen so bequem gemacht, wie ein Kater vor dem warmen Kamin.

Allerdings stand das 5:2 in der Wiederholungspartie gegen die Panther

Ingolstadt auf wackligen Beinen. Erst ein denkwürdiger Schlussspurt

brachte am Dienstag Abend die drei Punkte, die beim Abbruch der ersten

Begegnung am 18. Dezember eigentlich schon verbucht waren.

„Wir

hatten ja schon 40 Minuten absolviert. Demnach hat meine Mannschaft

heute eben nur noch im dritten Drittel gespielt“, sagte DEG-Trainer

Harold Kreis. Acht Minuten und 28 Sekunden vor dem Ende lag sein Team

noch mit 0:1 zurück, doch dann ließen fünf Treffer binnen 468 Sekunden

den Rather Dome in seinen Grundfesten erbeben. Einer freute sich dabei

ganz besonders. Angreifer Evan Kaufmann gelang in Unterzahl das

entscheidende 4:2. „Ich hatte im ersten Spiel einen Penalty verwandelt,

der durch den Abbruch völlig wertlos war, also musste ich meinen Job

eben heute zu Ende bringen“, sagte der 25-Jährige.

Ingolstadts

Trainer Bob Manno hingegen war restlos bedient. „Wir waren 50 Minuten

die klar bessere Mannschaft und nur der Torwart hat den Gegner im Spiel

gehalten“, sagte Manno mit grimmigem Gesicht zur erneut überragenden

Leistung von Jean-Sebastien Aubin. Ein Satz, der DEG-Kapitän Daniel

Kreutzer ein leichtes Grinsen entlockte. „Dafür ist der Torwart

schließlich da. Er ist nun mal die wichtigste Position beim Eishockey.“

Kreutzer selbst bewies vor den Augen von Bundestrainer Uwe Krupp

allerdings auch einmal mehr, dass seine Nichtnominierung für Olympia

eine falsche Entscheidung ist und erzielte wie schon am Sonntag in

Mannheim ein eminent wichtiges Tor.

Durch

das furiose Finale geriet die T-Frage zunächst zur Nebensache. Vor dem

Spiel war bekannt geworden, dass Mannheims Manager Marcus Kuhl für die

kommende Saison DEG-Trainer Harold Kreis (Foto: www.cashfoto.de)  verpflichten möchte. „Ich weiß

gar nicht, was das jetzt soll. Damit stellt er Doug Masons Nachfolger

Teal Fowler doch jetzt schon in Frage“, sagte DEG-Manager Lance

Nethery. Doch Kuhl setzt mit seiner Aussage auch Nethery unter Druck.

Der muss nämlich nun zügig handeln, sonst droht ihm das selbe zu

widerfahren wie vor zwei Jahren. Auch damals stand die T-Frage nicht

ganz oben auf seiner Prioritätenliste. Don Jackson dauerte dies zu

lange und er setzte seinen Namen unter einen Vertrag bei den Eisbären

Berlin.

Von Thomas Schulz

DEG – Ingolstadt 5:2 (0:1/0:0/5:1)

Aufstellung DEG

Tor: Aubin (Lange)

Abwehr: Bazany, Traverse – Harrington, Caldwell – Holzer, Holland

Angriff:

Reimer, Collins, Kreutzer – Murphy, Reid, Courchaine – Joseph,

MacDonald, Kaufmann – Hofland, Tutschek, Martin Hinterstocker

 

Aufstellung Ingolstadt

Tor: Pätzold (Haloschan)

Abwehr: Ryan, Ficenec – St. Jacques, Daschner – Hambly, Clymer

Angriff:

Girard, Wren, Greilinger – Bouck, Kavanagh, Motzko – Waginger, Hussey,

Bellissimo – Martin Hinterstocker 2, Goodall, Walsh


Schiedsrichter: Willi Schimm (Waldkraiburg)


Zuschauer: 5417


Tore:

0:1 (19:29) Greilinger (St. Jacques); 1:1 (51:32) Collins (Reimer), 2:1

(51:49) Reimer (Collins, Harrington), 2:2 (53:54) Bouck (Motzko,

Clymer/5-4), 3:2 (54:47) Kreutzer (Harrington, Reid), 4:2 (56:38)

Kaufmann (MacDonald/4-5), 5:2 (59:20) Reimer (5-6)


Strafzeiten: DEG 17 + 10 (Caldwell) – Ingolstadt 19 + 10 (Bellissimo)


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
DEL Winter Game: 4:2 gegen die Adler Mannheim
Über 40.000 Fans sehen Sieg der Kölner Haie

​Drei Versuche hat es gedauert, nun hat es geklappt: Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die Adler Mannheim mit 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) gewonnen. 40.163 Zusc...

5€ setzen und 40€ gewinnen
Exklusiver Quotenboost für das DEL Winter Game

Am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr empfangen die Kölner Haie die Adler Mannheim zur fünften Auflage des DEL Winter Games. Bei bet-at-home bekommt ihr einen exklusiven...

Die DEG steckt weiter in der Krise
Iserlohn Roosters gelingt Befreiungsschlag

​Die Krise der Düsseldorfer EG verschärft sich durch die vierte Niederlage in Folge. Gastgeber Iserlohn Roosters gelingt mit dem 7:4-Sieg der erhoffte Befreiungsschl...

Die DEL am Freitag
Iserlohn Roosters rücken an DEG heran – Outdoor-Spiel am Samstag in Köln

​Elf Tore in Iserlohn – nur ein einziges in Schwenningen. Der Freitag hatte in der Deutschen Eishockey-Liga einiges zu bieten. Am Samstag steht das Open-Air-Duell in...

20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

Ice Tigers drehen die Partie
DEG muss sich Nürnberg geschlagen geben

​4.255 Fans, außer den knapp 20 Reiselustigen aus Franken, quittieren die 2:4-Niederlage einer insgesamt schwachen Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Ti...

Die DEL am Dienstag
Adler Mannheim bleiben München auf den Fersen

​Am Dienstag standen drei Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Plan – und in allen drei Fällen wurde es spannend....

DEL Hauptrunde

Samstag 03.12.2022
Kölner Haie Köln
4 : 2
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 04.12.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Dienstag 06.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 08.12.2022
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 09.12.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter